Vorfreude auf Kinderküche bei den THEPRA „Burgspatzen“

Vorfreude auf die Kinderküche bei den THEPRA "Burgspatzen" in Haina
HAINA. Die Umgestaltung der ehemaligen Schulküche in der THEPRA Kindertagesstätte „Burgspatzen“ ist jetzt einen großen Schritt vorangekommen. Nachdem THEPRA als Träger der Einrichtung im Oktober 2012 einen Lottomittelantrag an den Thüringer Finanzminister Wolfgang Voß (CDU) gestellt hatte, kam kürzlich die gute Nachricht. Eine Zuwendung in Höhe von 3000 Euro wurde aus Überschüssen der Staatslotterie zur Verfügung gestellt. Damit steht jetzt der Anschaffung der Kinderküche nichts mehr im Weg. Die offizielle Übergabe des Bescheids durch Bürgermeister Lothar Lausch an die Leiterin Susanne Möller ließ sich Landtagsabgeordneter Jörg Kellner (CDU), der sich für das Projekt eingesetzt hatte, nicht entgehen. Er konnte sich überzeugen, dass die Vorfreude des Erzieherteams jetzt auch die Kinder angesteckt hat.
Die THEPRA-Kitas Haina und Friedrichswerth bilden eine Einheit. Die ganz kleinen „Burgspatzen“ ab 1 Jahr haben in Haina altersgerecht die besten Bedingungen. Die Größeren gehen dann nach Friedrichswerth ins „Regenbogenland“. Mit der Kinderküche geht nun ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Das Ziel ist im Konzept der Einrichtung festgeschrieben. Da heißte es ausdrücklich:
Gesunde Ernährung im Kindesalter ist die Basis für Wohlbefinden und Fitness bis ins Erwachsenenalter, weil Ernährungsgewohnheiten beibehalten werden. Gesunde Ernährung liefert Energie und Nährstoffe zum Spielen, Toben und Lachen. Die Mahlzeiten sollen Höhepunkte im Tagesablauf sein. Täglich frisches Obst und Gemüse ist selbstverständlich. Das wird von den Kleinen umso lieber angenommen, je mehr die Kinder dabei selbst an der Vorbereitung teilhaben können. Täglicher Aufenthalt an frischer Luft ist ebenfalls Teil gesunder Lebensweise für die gegenwärtig 56 Kinder beider Einrichtungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige