Die Westthüringer NikolausTour 2011 der Mitgliederstiftung Westthüringen

Sie hat sehr viel Spaß gemacht, war ziemlich aufregend aber auch genauso anstrengend, die diesjährige Nikolaustour 2011 der Stiftung Westthüringen.
So fuhren Mitglieder der Stiftung auch in diesem Jahr mit einem Kleinbus durch die gesamte Region, um Kinder am Nikolaustag zu überraschen. Diesmal ging es in die Grundschulen. Insgesamt hatten sich für einen Besuch des Nikolauses mehr als 90 Grundschulklassen beworben. Sich für ausgewählte sechs Klassen zu entscheiden, fiel daher den Stiftungsmitgliedern wirklich nicht leicht.

So war die Stiftung dann am Nikolaustag in der Klasse 3a der Mühlhäuser Martinischule, bei den IGELN der evangelischen Grundschule in Gotha, in der Thepra Grundschule in Bad Langensalza bei den KLEINEN BIENEN, in Ohrdruf in der C. E. Meinung Grundschule (Klasse 4b), in der Eisenacher Jakob-Schule (Klasse 4a) und in Waltershausen in der Friedrich Holbein Grundschule (Klasse 4a) zu Besuch.
Mit auf Tour war natürlich der echte Nikolaus, welcher in den Klassen überprüfte, ob Weihnachtsgedichte und Lieder von den Kindern vorgetragen werden konnten. War der Nikolaus zufrieden, gab es für die Kinder Obst, Süßigkeiten und Plätzchen für die gemeinsame, noch bevorstehende, Weihnachtsfeier. Aber es gab für den Klassenverband noch ein Geschenk, welches erst im kommenden Jahr „ausgepackt“ werden kann: einen gemeinsamen Wandertag im Jahr 2012. Dabei können die Klassen bestimmen, was sie gern in unserer Region entdecken wollen und die Stiftung hilft bei der Organisation und der Finanzierung des Tages.

Bei ihrer Tour haben die Mitglieder der Stiftung viele engagierte Kinder, Klassenlehrer, Direktoren und Eltern getroffen. Engagiert waren aber auch die Gremiumsmitglieder, die diese Tour begleitet und insgesamt 130 Kindern aus der Region Westthüringen am Nikolaustag 2011 ein kleines Lächeln in die Gesichter gezaubert haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige