Mut zur Farbe - Pragmatisches Amateur-Model aus Bollstedt mit Sinn fürs Schöne

Grit Bachmann, Amateur-Model aus Bollstedt.
Von Wolfgang Rewicki


MÜHLHAUSEN. Von allen Jahreszeiten ist der Frühling diejenige, welche Aufbruch und Neuentstehen am vollkommensten verkörpert. Dazu die noch einzige Jahreszeit, die einen zweiten Namen trägt - Lenz, so die poetische Form. Womit wir bei Theodor Fontane wären: "O schüttle ab den schweren Traum und die lange Winterruh; es wagt es der alte Apfelbaum, Herze, wag’s auch du!"

Ja, der Frühling macht Mut. Er macht aber nicht nur mit seinen Farben Mut, er macht auch Mut zur Farbe. Und er machte Grit Bachmann (40) aus Bollstedt Mut, sich erstmals auf den Laufsteg zu begeben und gemeinsam mit anderen Amateur-Models im Mühlhäuser Modehaus Theresa S. vor großem Publikum aktuelle Frühjahrs- und Sommertrends zu präsentieren.

Fazit: In diesem Jahr wird es bunt getrieben. Denn die aktuelle Mode ist knallbunt und reich an allen möglichen Mustern. Und auch Streifen sind wieder stark im Kommen. Also streifen wir im beginnenden Frühling nicht nur durch die Natur, wir gehen auch mit Streifen durchs Grüne.

Grit Bachmann, die sich als Dekorateurin auch beruflich mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigt und zumeist Hochzeitsmodenschauen besucht, meint zu ihrer Premiere: "Ich selbst trage gern modische Kleidung und also präsentiere ich sie auch gern." Auch ihre aktuelle Lieblings-Frühlingsfarbe hat sie schon ausgemacht: "Zu meinen blonden Haaren passen Blautöne besonders gut."

Angesprochen auf die starke mediale Präsenz von Models, auch zum Beispiel bei einschlägigen Casting-Shows, winkt Grit Bachmann gelassen ab: "Was wir hier auf dem Laufsteg tragen, das ist alltagstauglich und chic. Genau das, was die Leute auch sehen wollen. Und tragen können. Mode für Normalverbraucher eben. Auch für Frauen und Männer mit ihren alltäglichen Problemzonen. Das hier ist 'ne ganz ehrliche Angelegenheit." Das kann Mode-Expertin Andrea Schreiber aus dem Modehaus Theresa S. nur bestätigen: "Wir haben Models, die aus dem ganz normalen Leben kommen."

Gestern hat er begonnen, der Frühling, der Mut macht. Bleibt zu hoffen, dass dieser Mut durchs ganze Jahr trägt.

Übrigens: In Deutschland gibt es 357 Telefonbucheinträge mit dem Namen "Frühling", hingegen aber 11.933 mit dem Namen "Lenz". Anscheinend ein Land mit eindeutigem Hang zur Poesie...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige