7. Karatelager in Hohenbergen

7. Karatelager in Hohenbergen (Foto: privat)
HOHENBERGEN. Am 6. und 7. Juli fand zum siebten Mal das „Western“-Karate-Trainingslager auf der High-Mountain-Ranch in Hohenbergen bei Schlotheim statt. Das Trainerteam mit Frank Siegmund und Andreas Modl führten zwei Tage lang den knapp 25 Teilnehmern im Alter von 7 bis Mitte 50 Jahren mit viel Spaß und Action die Vielseitigkeit des Karatesports vor.

Nach dem Zeltaufbau am Samstag ging es auch schon richtig los: In zwei Gruppen trainierten die Teilnehmer Grundschultechniken und Kata-Abläufe. Nach einer kurzen Pause, die mit frisch gebackenen Waffeln noch süßer war, kam der zweite Trainingsteil. Hier wurden vor allem Selbstverteidigungstechniken und Kumite-Formen trainiert, wobei die Teilnehmer sich gegenseitig unterstützten. Am Ende dieses Trainings konnte man in viele verschwitzte, aber glückliche Gesichter schauen – alle hatten viel Spaß!

Am Nachmittag standen eher außergewöhnlichen Übungsmethoden auf dem Trainingsplan: Mit Axtwerfen, Bogenschießen und verschiedenen Ballspiele sorgten die Trainer für viel Abwechslung und ausgelassenes Gelächter auf der gesamten Ranch. Das besondere Highlight für die Kinder war natürlich das Reiten auf den Pferden „Tshetan“ und „Nadesh“.

Nach einem deftigen Abendessen mit Pizza, Bratkartoffeln und Steaks gab es auch noch ein großes Lagerfeuer, bevor sich schließlich alle erschöpft aber glücklich in ihre Schlafsäcke rollten.

Am nächsten Morgen half ein ordentliches Frühstück, alle wieder fit zu machen und für die nächste Trainingseinheit auszurüsten. Im Hinblick auf die anstehenden Prüfungen wurden noch einmal die "Problemtechniken" sowie Kata- und Partnerübungen gefestigt, so dass um 12 Uhr alle bestens vorbereitet in die Prüfungen starteten.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, denn niemand fiel durch. Zum Schluss wurden noch ein paar Gruppenfotos gemacht, bevor alle zufrieden die Heimreise antraten. Die Karatekas freuen sich schon auf das nächste Westerncamp im Jahr 2014. Vielen Dank an alle Organisatoren, die Trainer und die Kinder, die alle prima mitgemacht haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige