Spende für FSV 1996 Preußen

Lehmann: Gutes Signal für den Breitensport

Am Abend des 8. August besuchte die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann das 1. Heimspiel der Preußen im Bad Langensalzaer Stadion gegen den BW Bad Frankenhausen. Mit vor Ort war der ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete und Preußen-Fan Volker Pöhler. Gemeinsam gratulierten sie dem FSV Preußen zu 900 Euro Lottomitteln für die neuen Tornetze und andere Übungsmaterialien, um die sich Frau Lehmann gekümmert hatte. "So werden die Bedingungen für den Spiel- und Trainingsbetrieb weiter verbessert, was mich gerade für die immerhin 180 Kinder und Jugendlichen im Verein besonders freut", so Annette Lehmann.

Nach den 320.000 Euro Landesgeld für den Kunstrasenplatz stehen nun insgesamt nochmal 500.000 Euro aus der Sportstättenförderung des Landes für die nächsten beiden Bauabschnitte des Stadions zur Verfügung. "Für die Förderung habe ich mich bei der Aufstellung des Landeshaushaltes stark gemacht. Die Zusage für die nächsten Bauabschnitte ist ein gutes Signal aus Erfurt. Mit dem Geld können die Bedingungen für den Breitensport in unserer Region erneut verbessert werden", so die Landtagsabgeordnete.

Das Spiel ging übrigens 2:0 für unsere Preußen aus. "Das habe ich den Spielern und allen Zuschauern vor Spielbeginn auch in meinem Grußwort gewünscht", so Frau Lehmann mit einem Augenzwinkern abschließend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige