65. Geburtstag des Spielmannszugs

Klingendes Spiel: Das war beim Brunnenfest in Bad Langensalza an allen Ecken und Enden zu hören.
Der Spielmannszug der Stadt Bad Langensalza e.V. zieht eine durchweg positive Bilanz zum Musikfest anlässlich seines 65-jährigen Bestehens.

Mit mehr als 400 Musikern der 15 Spielmanns- und Fanfarenzügen aus nah und fern feierte man zum Brunnenfest im Juni Geburtstag. Nicht nur die aktiven Vereinsmitglieder waren von der Teilnehmerzahl überrascht, sondern auch viele ehemalige Spielleute des Spielmannszuges, Mitglieder und Mitbürger von Bad Langensalza.

Nach erfolgreichem Beginn mit der Eröffnung des 199. Brunnenfest stand einem musikalischen Samstag nichts mehr im Wege. Höchstens noch der obligatorische Fassbieranstich, den Bürgermeister Bernhard Schönau jedoch lässig mit sieben Schlägen erledigte.

Konzerte des 1. Mühlhäuser Spielleutevereins und des Fanfarenorchesters Erfurt eröffneten den musikalischen Samstag. Weiter zeigten die Gäste vom Fanfarenzug Crimmitschau und der Fanfarenzug der Wartburgstadt Eisenach ihr Können. Pünktlich um 12 Uhr stellten die Gastgeber ihr Können auf der Bühne am Neumarkt zur Schau.

Anschließend begann der große Sternmarsch mit acht befreundeten Musikzügen durch die Innenstadt. Nach einigen Grußworten wurde wieder ein Stück Geschichte geschrieben. 215 Spielleute ließen den Neumarkt erbeben, ehe um 14 Uhr jeder Gastverein sein Können auf einer der drei Bühnen zeigte. Allen Vereinen aus Mühlhausen, Artern, Crimmitschau, Thamsbrück, Erfurt, Ohrdruf, Eisenach und Gotha danken die Gastgeber für die Unterstützung.
Zum großen Abschlußkonzert auf dem Jahnplatz reisten nochmals elf Musikvereine an, die am Vormittag noch anderswo Auftritte hatten. Mit Titeln wie zum Beispiel "Frohe Klänge", "Steiger Marsch" und "Treuer Husar" gestalteten die Musikanten ein für alle unvergessliches einstündiges Programm.

Pünktlich zum Brunnenfestumzug am Sonntag wurden nochmals Fanfarenzüge aus Waltershausen und Friedrichroda sowie die Mühlhäuser Stadtpfeiffer begrüßt. So wuchs man zu einer Kapelle von 14 Musikzügen an einem einzigen Wochenende in Bad Langensalza an.

Zum Ausklang des Musikfestes und des Brunnenfestumzuges veranstalteten die Gastgeber nochmals ein kurzes Konzert auf dem Jahnplatz was mit viel Applaus dankend angenommen wurde. Unbedingt erwähnt werden muss die hervorragende Unterstützung der Stadtverwaltung Bad Langensalza. Danke auch dem Landrat Zanker und seinem Ämtern für deren Unterstützungen. Bedanken möchten sich die Mitglieder des Spielmannszuges der Stadt Bad Langensalza auch bei allen Sponsoren, Geldspendern und Unterstützern des Musikfestes.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige