Auf zur „Großen Kirmes“ nach Heyerode !

Logo der Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.
 
Ay Caranba, Freitag, 07.10.2011, im Partyzelt am Heyeröder Hafen
Heyerode: Festzelt am Heyeröder Hafen | Bereits zum 113. Male wird am kommenden Wochenende der Einweihung der Pfarrkirche „Sankt Cyriakus“ in Heyerode im Jahr 1898 gedacht und somit die „Große Kirmes“ gefeiert. Deshalb lädt die Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V. zu einer der wohl größten Kirmes-Veranstaltungen im Unstrut-Hainich-Kreis ein.

67 Kirmesburschen und 43 Kirmesmädchen werden in diesem Jahr gemeinsam das Kirchweihfest in der Obereichsfeldgemeinde feiern. Bereits am letzten Wochenende wurden 8 Burschen in den Kreis der Festgesellschaft unter Jubel und Gesang beim traditionellen „Rasieren der Zöglinge“ neu aufgenommen. Dabei wurden die Neulinge von den Platzmeistern des Vorjahres Kai Huhnstock und Alexander Gutmann ordentlich eingeseift.

Anführen werden die Festgesellschaft in diesem Jahr die Platzmeister Michael Henning und Michael Hohlbein mit ihren Platzmeisterdamen Nancy Marx und Nadine Ewert.

Gefeiert wird im Festzelt am „Heyeröder Hafen“. Musikalisch agiert die Heyeröder Kirmesgesellschaft auch in diesem Jahr wieder auf sehr hohem Niveau.
Am Freitagabend (7.10.) um 21 Uhr beginnt das Festwochenende mit einer AY CARAMBA Discoparty, im speziell dekorierten Festzelt bei fetten Beats und leckeren Drinks.
Am Samstagabend (8.10.) ab 20 Uhr sind die Musiker der Gruppe „TIMELESS“ zu Gast und werden, wie es beim Kirmestanz im Eichsfeld üblich ist, das Publikum zum Toben bringen.
Am Sonntag, den 9. Oktober, findet um 10 Uhr das festliche Hochamt in der Pfarrkirche „Sankt Cyriakus“ statt. Die Bläsergruppe Don Bosco, aus Heyerode, wird den Gottesdienst musikalisch umrahmen. Um 14 Uhr startet der Große Festumzug, der durch die Straßen der Gemeinde führt. Im Anschluss findet der traditionelle Tanz der Festgesellschaft auf dem Anger statt. Ab 15 Uhr lädt die Kirmesgesellschaft zu einem volkstümlichen Nachmittag mit den „Original Tiefental Musikanten“ bei Kaffee, Kuchen, Bratwürsten, und kalten Getränken in das Festzelt ein. Für die jüngeren Besucher wird Clown und Zauberer Pepino seine Show aufführen. Um 18 Uhr sind die Kinder der Gemeinde abermals eingeladen, bei einem Fackelumzug gemeinsam mit den Kirmesburschen durch das Dorf zu ziehen. Am Abend sind wie in den Vorjahren die Musiker der Showband „Harlekin“ aus Südthüringen in der Eichsfeldgemeinde zu Gast und dürften mit ihrer Musik und einzigartigen Showeinlagen Jung und Alt begeistern.

Am Kirmesmontag (10.10.) gestalten ab 10 Uhr die „Hainichmusikanten“ bereits zum 23. Mal in Folge den traditionellen Frühschoppen und haben, wie auch in den vergangenen Jahren, namenhafte Stargäste an ihrer Seite. Anschließend heizt das Duo „Hanichfeuer“ zum Dämmerschoppen nochmals ordentlich ein.
Ab 21 Uhr findet dann eine Kirmesdisco mit „GerdP Entertainment“ in der Festhalle Heyeröder Hafen statt. Beim „Betteln und Hausieren“ am Dienstag (11.10.) geht die „113. Große Kirmes“ allmählich dem Ende entgegen. Dabei dürfen die Kirmesburschen in Begleitung des Strohbären dann nämlich alle Kinder und Jugendliche, die dem seltenen Tier zu nahe kommen, kräftig mit Rasierschaum und Zahnpasta einschmieren, bevor am Abend von der Festgesellschaft die „113. Große Kirmes“ zu Grabe getragen wird.
Ein Dank geht an alle Sponsoren die uns finanziell und materiell jedes Jahr unterstützen. Des Weiteren möchten wir uns bei allen Anwohnern des Hafenviertels bedanken und all den fleißigen Helfern.

Die Heyeröder Kirmesgesellschaft e.V.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 03.10.2011 | 10:07  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 03.10.2011 | 18:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige