Dietmar Fischer - 25 Jahre Orchesterleiter - Ein Leben für die Musik

Wenn bei vielen Leuten Feierabend und Entspannung angesagt ist, dann legt Dietmar Fischer noch einmal richtig los. Musikunterricht, Orchesterprobe, Vorbereitung von Auftritten, Blasmusik- und Orchesterfest und die vielen anderen Aufgaben eines Orchesterleiters. Ein zweiter Beruf und das seit 25 Jahre ehrenamtlich. Am 18. März 2013 kann Dietmar Fischer sein silbernes Orchesterleiter-Jubiläum feiern. Seit 25 Jahren ist er mit Leib und Seele Dirigent des Jugendblasorchesters Kammerforst, dem heutigen Musikverein Kammerforst e.V. Er hat alle Höhen und Tiefendes dieses Klangkörpers mit durchlebt und ist „seinem Orchester“ immer treu geblieben.
Am 18.März 1988 übernahm Dietmar Fischer als 23-jähriger Familienvater die musikalische Leitung des Jugendblasorchesters Kammerforst, am gleichen Tag als sein zweiter Sohn Mathieu zur Welt kam. Er trat ein schweres Erbe an. Als Nachfolger von Walter Erdmann, Rolf Witt und Herbert Fröbe war das eine nicht so leichte Aufgabe. Es galt schließlich Traditionen zu bewahren und Altbewährtes fortzuführen. Mit der Wende 1989 schien es, als hätte niemand mehr Interesse am Musikmachen. Die Gründung des Musikvereins Kammerforst e.V. im Juni 1990 brachte wieder Zuversicht und Unterstützung und er blieb an erster Stelle. Er baute ein Jugendblasorchester im neuen Stil und neuem Schwung auf. Es wurde nicht mehr nur die „gute alte Blasmusik“ einstudiert, sondern auch moderne Werke, die besonders den jungen Musikern Spaß machten. Um Nachwuchs für das Jugendblasorchester zu bekommen, wurde ein Schülerblasorchester aufgebaut und wieder übernahm Dietmar Fischer die alleinige musikalische Leitung. Es gab Wechsel bei Vorständen, Schülerzahlen gingen zurück. Dann wurde geworben und es gelang neue Kinder und Jugendliche für die Musik zu gewinnen und er hielt durch. Er baute immer ein neues Blasorchester auf, das seine Handschrift trug. Wenn ein großartiger Klangkörper entstanden war, dann musste er erneut von vorne anfangen, weil die Musiker weggingen in die Lehre oder arbeitsbedingt. Sie gründeten eigene Kapellen und Dietmar Fischer fing mit jungen Musikschülern neu an. Aus einzelnen Orchestermitgliedern erschuf er ein großes Ensemble und dies immer wieder neu- unermüdlich bis zum heutigenTag. Dafür gebührt ihm größtmöglicher Dank und Anerkennung
Zum 25-jährigen Jubiläum gratulieren wir Dietmar Fischer recht herzlich und wünschen ihm Gesundheit, weiterhin Erfolg und viel Freude mit „seinem Blasorchester“

Carola Günther im Namen der Vereinsmitglieder des Musikvereins Kammerforst e.V.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige