Fördern, was vielen nützt: Unterstützung durch Bürgerstiftung

Marco Tasch (Mandolinenverein Struth), Marion Walther (Jugendkunstschule), Heike Burian Förderverein Tilesius-Gymnasium und Wolfgang Faber (Kreismusikschule) nahmen die Spendenschecks im Namen ihrer Vereine dankend entgegen.
Seit nunmehr zehn Jahren unterstützt die Bürgerstiftung Unstrut- Hainich Projekte, die dazu dienen, Kunst und Kultur sowie Bildung und Erziehung zu fordern. Zu verdanken ist dies den Stiftern und Spendern, die im Lauf der Jahre das Stiftungskapital stetig erhöht haben. Die daraus erwirtschafteten beachtlichen Zinsen können auch dieses Jahr wieder für gute Zwecke eingesetzt werden.

So konnten sich jetzt die Kreismusikschule "Johann Sebastian Bach", die Jugendkunstschule, der Mandolinenverein "Eichsfeldia" Struth und der Förderverein des Tilesius-Gymnasiums über Spenden im Gesamtwert von rund 27.300 Euro freuen. Für den Unterricht an Orchesterinstrumenten erhielt die Kreismusikschule "J. S. Bach" einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro. Gefördert wird auch die Nachwuchsarbeit des Mandolinenorchesters "Eichsfeldia" Struth mit einer Zuwendung in Höhe von l.200 Euro. Ein Projekt der Mühlhäuser Jugendkunstschule wurde ebenfalls für förderwürdig befunden. "Kinder und Jugendliche entdecken den Unstrut- Hainich-Kreis - Ein anderer Routenplaner" soll Neugier, Entdeckerlust und Wissensdrang wecken. Mit 4.000 Euro unterstützt die Bürgerstiftung dieses Projekt.

Generationen von Schülern des Mühlhäuser Tilesius- Gymnasiums erinnern sich bestimmt noch gut daran, wie ihnen der große Zeiger der Turmuhr den nahenden Unterrichtsbeginn verkündete. Seit zwei Jahren ringt der Schulförderverein des Gymnasiums nun um die Sanierung der Turmuhr, die vom "Zahn der Zeit" nicht verschont blieb. Mit den bereits selbst eingelobten Spendengeldern und 2.097 Euro der Bürgerstiftung kann die Turmuhr nun saniert und wieder zu einem weithin sichtbaren Wahrzeichen der Schule werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige