Für neue Saison neue Kostüme

Kai Kleidon, Kristin Meyer, Peter Meisner, Marlen Fischer und Annette Lehmann (von links) (Foto: Engler)
KÖRNER. Über eine Förderung in Höhe von 1330,94 Euro konnten sich kürzlich die Mitglieder des Körnerschen Carnevalsvereins freuen. Das Geld stammt aus den Überschüssen der Staatslotterie des Freistaates Thüringen und wird genutzt um neue Kostüme für das Damen- und Kinderballett anzuschaffen. Möglich ist die Förderung durch Peter Meisner geworden, welcher seit Jahrzehnten selbst Mitglied im Verein ist. Er hatte das Anliegen der Karnevalisten an die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann herangetragen, die umgehend den Antrag auf den Weg nach Erfurt brachte und den Verein tatkräftig bei der Beantragung von Lottomitteln unterstützte.

Die Arbeit hat sich nun im wahrsten Sinne des Wortes „bezahlt“ gemacht. Die Chefin der Thüringer Staatskanzlei und Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Marion Walsmann, befürwortete das Anliegen und half mit dieser Zuwendung an den Verein, die Gesamtkosten zur Anschaffung der Kostüme zu decken. Die anwesenden Vereinsmitglieder freuten sich nun beim Arbeitsbesuch von Annette Lehmann über einen symbolischen Scheck, den der 1. Beigeordnete der Gemeinde Körner, Kai Kleidon, im Auftrag der Ministerin an seine Karnevalskameraden überreichen konnte. Diese bedankten sich für die wichtige Unterstützung und Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Arbeit in der Gemeinde.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige