Gemütliche Sitzgruppen für AG „Kleintierzucht“

(Foto: Landratsamt Unstrut-Hainich)
Zwei hölzerne, überdachte Sitzgruppen - auch als „Waldschänken“ bezeichnet - stehen seit Anfang September auf der Freifläche am Vereinshaus der Schlotheimer Kleintierzüchter. Birgit Schmidt vom Kinderfreundlichen Landkreis freute sich sehr, dem Kaninchenzuchtverein T 227 Schlotheim e.V. und dem Rassegeflügelzuchtverein Schlotheim und Umgebung e.V. die Sitzgruppen aus der ProMo Holzwerkstatt übergeben zu können.

Die beiden Vereine leiten seit einiger Zeit erfolgreich eine Arbeitsgemeinschaft für Hortkinder der Grundschule Schlotheim. Etwa 20 Jungen und Mädchen sind alle 14 Tage auf dem Gelände der Schlotheimer Kleintierzüchter, um Ziergeflügel und Rassekaninchen zu betreuen. Dabei lernen sie, verantwortungsbewusst und fürsorglich mit den Tieren umzugehen.

Die Kinder erlangen hier nicht nur Wissen und praktische Fertigkeiten, sondern bauen auch eine emotionale Bindung zu den Tieren auf. Dank der neuen Sitzgruppen kann die Arbeitsgemeinschaft nun noch mehr Zeit mit den Tieren im Freien verbringen. Lenhard Vollrath (Kaninchenzuchtverein T 227 Schlotheim e.V.) und Maik Sack (Rassegeflügelzuchtverein Schlotheim) freuten sich sehr über die Waldschänken. „Mit den Holzmöbeln möchten wir die Arbeitsgemeinschaft „Kleintierzucht“ unterstützen und uns bei den Vereinen für ihr Engagement bei der Arbeit mit den Grundschülern herzlich bedanken.“, erklärte Birgit Schmidt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige