Mühlhäuser Waldverein ist im Eichsfeld unterwegs.

Rhönwanderung zum Kreuzberg. Auch bei Regen kann gewandert werden.
Dünwald: Zaunröden | Wieder ist der Waldverein unterwegs, diesmal wird am 21.07.2016 im Eichsfeld gewandert. Los geht es zu der etwa zehn Kilometer langen Wanderung in Hüpstedt.
Dieser Ort , der auf einer Höhe von 453 m ü. NN liegt und erstmals 1124 urkundlich erwähnt wurde, hat heute 1550 Einwohner und ist u. a. durch das ehemalige Kalibergwerk das von 1912 bis 1924 existierte, bekannt. Die Wanderroute führt in Richtung Dün bis zum Kalksteintagebau des Zementwerkes Deuna. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Wanderziel Zaunröden. Der Ort , der 452 m ü. NN liegt hat 120 Einwohner und ist durch die Erweiterungen des Tagebaues in seiner Existenz bedroht.
Eine Einkehr ist in der Nähe von Zaunröden vorgesehen.
Der Bus fährt vom Bahnhof um 9.30 Uhr und vom Busbahnhof um 9.40 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt um 15.15 Uhr.
Information Tel. 03601 879748
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige