Mühlhäuser Waldverein wandert im Hainich

Ingrid Schramm Auf dem Rennstieg
Zu einer am Donnerstag, dem 5.03.2015, geplanten etwa zwölf Kilometer langen mittelschweren Wanderung, lädt der Mühlhäuser Waldverein seine Freunde und Mitglieder ein.
Los geht es am Zollgarten, weiter über den Rennstieg, vorbei an der " Eisernen Hand" , die erstmals 1554 erwähnt wurde, zum eigentlichem Wahrzeichen des Hainichs die "Betteleiche". Die Wanderroute verläuft nun entlang der " Hohen Straße" einem historischen Handelsweg, an dem seit dem 15. Jahrhundert existierenden " Mülverstedter Kreuz" vorbei, zur Jugendherberge auf dem Harsberg;
in der auch eingekehrt wird.
Die Abfahrt des Busses ist für um 15.15 Uhr vom Ort Lauterbach vorgesehen.
Der Bus fährt um 9.30 Uhr vom Bahnhof und vom Busbahnhof um 9.40 Uhr.
Informationen: Ulrich Biermann Tel. 03601 812115


Noch ein passendes Gedicht von Theodor Storm ( 1817 bis 1888 )

März

Und aus der Erde schauet nur
Alleine noch Schneeglöckchen;
So kalt, so kalt ist noch die Flur,
Es friert im weißen Röckchen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige