Mühlhäuser Waldverein wandert im Helbetal

Karl Josef, Walter Müller wird durch Ruth Rollberg geehrt ,am 2.10.2014
Mühlhausen/Thüringen: Stadtwald | Der Mühlhäuser Waldverein wandert am 16.10.2014 durch das Helbetal.
Los geht es in Friedrichsrode, ein Ort, der mitten in den Buchenwäldern des Düns auf einer Höhe von 420 m bis 460 m ü.NN liegt. Die 76 Einwohner sind vorwiegend Künstler; daher resultiert auch der Name "Künstlerdorf".
Die Wanderung führt uns nun auf schönen Wanderwegen durch das Helbetal, vorbei
an der Helbequelle zum Helbehaus. Hier besuchen wir die " Steinerne Jungfrau",
die laut Sage eine Tochter des Ritters auf der Burg Lohra war und durch Räuber
erschlagen wurde.
Weiter geht es vorbei am Kuxloch, eine Karstspalte, die 43 Meter tief ist, bis wir nach etwa elf Kilometern Holzthaleben erreicht haben. Hier erfolgt eine Einkehr.
Rückfahrt um 15.15 Uhr.
Der Bus fährt vom Bahnhof um 9.30 Uhr und vom Busbahnhof um 9.40 Uhr.
Informationen: Ingrid Schramm Tel. 01628736093
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige