Mühlhäuser Waldverein wandert nach Dörna

Märzenbecher Klaus König
Am Donnerstag, dem 27.03.2014 , ist der Mühlhäuser Waldverein wieder unterwegs.
Diesmal beginnt unsere Wanderung an der Lengefelder Warte und endet nach etwa 10 Kilometern in Dörna . Hier ist auch eine Einkehr vorgesehen.
Die Lengefelder Warte ist ein Bestandteil des 26 km langen Mühlhäuser Landgrabens und reicht von der Mühlhäuser Hardt im Norden bis zum Güldenen Holz im nördlichen Hainich . Entstanden ist der Landgraben etwa im Jahr 1350
und wurde als Doppel- und Einzelgraben mit Knick ausgeführt.
Unsere Wanderung führt uns über den Eisberg weiter zu einer Kapelle am nördlichen Rand von Bickenriede . Auf dem Stationsweg erreichen wir den Anger des Ortes. Weiter geht es an der ehemaligen Dörnaer Warte vorbei nach Dörna.
Der Schwierigkeitsgrad der Wanderung wird als leicht eingestuft.
Die Rückfahrt erfolgt 15.15 Uhr . Abfahrt vom Bahnhof 9.30 Uhr und 9.40 Uhr vom Busbahnhof.
Information Karl Josef Lange 03601 7842072
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige