Mühlhäuser Waldverein wandert nach Herbsleben

Klaus König, Blaue Kuppe ; Wunderbares Wanderziel
Diesmal unternimmt der Mühlhäuser Waldverein am Donnerstag, dem 4.6.2015, eine leichte, etwa elf Kilometer lange Wanderung, die ihren Anfang in dem 2480 Einwohner zählenden Ort Bad Tennstedt nimmt. Dieser Ort liegt im Thüringer Becken in dessen Umgebung schwefelhaltige Quellen existieren und seit 1812 als Heilmittel im Kurbetrieb verwendet werden. Eine urkundliche Ersterwähnung erfolgte innerhalb der Schenkungsurkunde an das Kloster Fulda im Jahr 772.
Nennenswerte Sehenswürdigkeiten sind u.a. die in den Jahren 1443 bis 1489 erbaute Stadtmauer sowie das Rathaus von 1598 und der Kurpark.
Die Wanderroute führt weiter durch den Park von Ballhausen einschließlich des Schlosses an den Herbslebener Teichen vorbei nach Herbsleben, dessen urkundliche Erwähnung bereits 780 erfolgte.
Eine Sehenswürdigkeit stellt die St. Trinitatis Kirche dar.
Es ist eine Einkehr vorgesehen.
Der Bus fährt vom Bahnhof um 9.30 Uhr und vom Busbahnhof um 9.40 Uhr.
Informationen Werner Sack Tel. 0179 2934417
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige