Mühlhäuser Waldverein wandert rund um den Iberg

Klaus König , Bismarkturm bei Eschwege
Diesmal treffen sich die angemeldeten Wanderfreunde, am 26.03.2015, zu einer Wanderung auf dem Iberg, der eine Höhe von 453 m ü. NN erreicht und im Naturpark
Eichsfeld- Hainich- Werratal im Landkreis Eichsfeld liegt. Die Ersterwähnung war etwa im Jahre 1280.
Los geht es am Erholungszentrum " Neun Brunnen ", weiter zur Ibergwarte, ein Turm aus dem 13. Jahrhundert, danach erreichen die Wanderer die Klöppelklus ein ehemaliges Rasthaus, das an der Straße Heiligenstadt - Eschwege stand, von dem das Glockensignal, wenn ein Gespann talwärts fuhr, ausgelöst wurde. Heute befindet sich hier eine Kapelle.
Die Wanderroute verläuft nun am Kurfürstenstein vorbei, zum Ausgangspunkt der Wanderung. Hier wird auch eingekehrt.
Rückfahrt erfolgt um 16.00 Uhr.
Der Bus fährt um 9.30 Uhr vom Bahnhof und vom Busbahnhof um 9.40 Uhr.
Informationen erteilt Dieter Stitz Tel. 03601 4071791
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige