Mühlhäuser Waldverein wandert zum Küllstedter Bahnhof

Rast der müden Wanderer . Auf dem Weg zum Heldrastein
Küllstedt: Bahnhof | Der Mühlhäuser Waldverein unternimmt am 29.10.2015 eine ca. zehn Kilometer lange Wanderung. Los geht es an der Lengefelder Warte, die ursprünglich eine von sechs Warten die innerhalb des Mühlhäuser Landgrabens lagen, war.
Weiter geht es durch die Hollau eine mit Laubbäumen bedeckten Hochfläche, die im Frühling mit Märzenbecher und später mit Orchideen übersät ist. Berühmt sind die Hünenlöcher (Erdfälle) sowie die "Drei Eichen".
Unser Ziel, der Küllstedter Bahnhof in dem wir auch einkehren, ist nun nicht mehr weit.
Der Bus fährt um 9.30 Uhr vom Bahnhof und um 9.40 Uhr vom Busbahnhof.
Rückfahrt um 15.15 Uhr.
Information: Karl Josef Lange Tel. 03601 445520
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige