Neue Farbe braucht die Wand

Mühlhausen/Thüringen: Martinischule | Neue Farbe braucht die Wand

In der Winterferienwoche roch es in der Mühlhäuser Martinischule nach frischer Farbe. Und das dank der Initiative des Schulfördervereins. Durch fleißige Unterstützung und handwerkliches Geschick einiger Väter konnte der Eingangsbereich im Treppenhaus neu erstrahlen. Besonderer Dank gilt Herrn Frank, der ein kleines Gerüst kostenlos zur Verfügung stellte. Einfach nur Farbe an die Wand, das ging in dem alten Ehrwürdigen Gebäude gar nicht so einfach. So musste an vielen Stellen auch erst der Spachtel angesetzt werden, bevor die Farbe von der Firma „Farben Vintz“ an die Treppenhauswände konnte. Nun es kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen, was da entstanden. Schüler, Eltern und Pädagogen waren am Montag, dem ersten Schultag nach den Winterferien des Lobes und der Freude über eine so ansprechende Gestaltung des Eingangsbereiches einig. Finanziell unterstütz wurde das Projekt vom Schulverwaltungsamt und ein großer Anteil wurde vom Schulförderverein getragen. Dies kann erst der Anfang der Neugestaltung des Flures der Martinischule sein. Freuen würden sich die Lehrer und Kinder wenn nun in nächster Zeit mal die uralten Fließen im Eingangsbereich vom Fußboden verschwinden würden oder auch die Flure der Schule in den Sommerferien Farbe bekommen würden
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige