Trainingslager der Nachwuchsspielleute der Sachsensiedlung

Mühlhausen/Thüringen: Waldschlößchen | Über Himmelfahrt veranstaltete der Spielmannszug Sachsensiedlung 1964 e.V. sein jährliches Trainingslager für die Nachwuchsspielleute. 42 Kinder und 10 Erwachsene trafen sich frühen Donnerstag voller Vorfreude an der Regelschule in Ammern. Unter ihnen befanden sich auch zahlreiche Anfänger wie Erik Pfützenreuter, Josephine Wegner, Jasmin Steinert oder Maximilian Papke, die gespannt darauf waren, was sie erwarten wird.
Eine schöne Überraschung war es, dass wir alle gemeinsam mit der Mühlhäuser Tschu-Tschu-Bahn zum Waldschlößchen fuhren. Dort angekommen, starteten wir direkt mit dem Übungsbetrieb. So folgten vier anstrengende Tage, die jeden, egal ob Übungsleiter oder Spielmann, herausforderten. Wir trainierten das Marschieren, das Musizieren und auch die akkurate Instrumentenhaltung stand im Fokus des Trainings. Schließlich haben wir das gemeinsame Ziel, in diesem Jahr bei den Thüringer Landesmeisterschaften im Nachwuchsbereich mit einer bestmöglichen Leistung das heimische Publikum und natürlich auch das Wertungsgericht zu begeistern.
Neben den kräftezehrenden Trainingseinheiten kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. So veranstalteten wir verschiedene Ballturniere, spielten Tischtennis, erkundeten den Mühlhäuser Stadtwald bei Nacht oder ließen den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.
Katja Schöpke (14Jahre), Trommlerin seit Kindheitstagen, fasst es schön zusammen: „Vier wirklich anstrengende Tage liegen hinter uns. Eins weiß ich aber schon jetzt: Selbst wenn es in diesem Jahr nicht mit dem Titel klappen sollte, weiß ich, dass ich wirklich gern ein Spielmann bin und hier Freunde fürs Leben gefunden habe.“
Abschließend gilt einer großer Dank allen Übungsleitern, den Kindern und dem Team des Waldschlößchens für das Durchhaltevermögen und die tolle Unterstützung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige