Nordhäuser Brunnenfigur repariert: Meerpferd hat seinen Unterkiefer wieder

Restaurator Thomas Osius hat das Meerpferd komplettiert. Foto: Patrick Grabe, Pressestelle Stadt Nordhausen (Foto: Foto: Patrick Grabe, Pressestelle Stadt Nordhausen)
Das Meerpferd am gleichnamigen Brunnen in der Nordhäuser Altstadt hat seinen Unterkiefer wieder. Thomas Osius, Bau- und Denkmalpfleger sowie Restaurateur (im Bild), hat den reparierten und gereinigten Kiefer wieder angesetzt. Er war im Herbst letzten Jahres zur Reparatur entnommen worden.

Der Brunnen war an seinem jetzigen Standort anlässlich des Rolandsfestes 2002 auf Initiative des Nordhäuser Lions-Clubs errichtet worden. Der Original-Brunnen hatte von 1736 bis 1876 seinen Standort am heutigen Pferdemarkt. Das Meerpferd wurde nach dem Abriss über Jahre hinweg im damaligen Meyenburg-Museum aufbewahrt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige