Polizei aktuell: 2 Wohnhäuser abgebrannt (11. & 12.09.13)

Nachdem bereits gestern in Lipprechterode ein Wohnhaus durch einen Brand zerstört wurde, ist am Vormittag in Sülzhayn ein Wohnhaus vollständig ausgebrannt. Nach bisherigen Ermittlungen entstand der Brand während der Hauseigentümer die Farbe von seinem Garagentor im Kellergeschoss des Einfamilienhauses mit offener Flamme abbrennen wollte. Dabei entzündeten sich Gegenstände, die im Inneren der Garage in Tornähe standen.
Die Flammen griffen rasch um sich. Ein in der Garage stehender Trabant verbrannte vollständig. Durch die offene Tür zum angrenzenden Keller dehnte sich der Brand in das Treppenhaus aus und erreichte über die Wohnetage das ausgebaute Dachge-schoss. Das Treppenhaus ist komplett ausgebrannt.
Der 66-jährige Hauseigentümer und seine Frau wurden zum Glück nicht verletzt.
Die Feuerwehren aus Sülzhayn und den umliegenden Orten waren im Einsatz. Zur Stunde werden in dem ausgebrannten Haus Zwischendecken und Wandverkleidun-gen geöffnet, um nach Glutnestern zu suchen.
Der Schaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige