Polizei aktuell: Brutaler Überfall - Zeugen gesucht (28.03.2013, 8.25 Uhr)

Poluzei sucht nach schwerem Raub dringend Zeugen! (Foto: Foto: Pixelio/Bachert)
Nordhausen: Oscar-Cohn-Straße |

Schwerer Raub: Zwei Maskierte erbeuten mehrere tausend Euro


Mehrere tausend Euro erbeuteten am Mittwoch, 27. März, gegen 14:30 Uhr zwei maskierte Männer in Nordhausen. Sie hatten in der Oscar-Cohn-Straße in einem unbewohnten Haus einem 66-jährigen Mann aufgelauert.

Unter dem Vorhalten einer Pistole entrissen sie dem Mann Handy und Portemonnaie. Als sie nur wenig Geld fanden, stießen sie den Mann zu Boden, schlugen auf ihn ein und forderten mehr Geld. Daraufhin gab er den Maskierten einen Briefumschlag mit mehreren tausend Euro. Im Anschluss flüchteten die beiden dunkel gekleideten Männer in Richtung Bahnhof und von dort weiter in Richtung Reichsstraße.

Der 66-Jährige aus Wiesbaden war nach Nordhausen gereist, um ein Auto zu kaufen, welches in einem Internetportal angepriesen wurde. In der Oscar-Cohn-Straße wollte er sich mit dem Verkäufer treffen. Sein Besuch in Nordhausen endete im Krankenhaus.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, insbesondere Passanten, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich der Oscar-Cohn-Straße, Bahnhof und Reichsstraße aufhielten und dort zwei Männer, die es eilig hatten, beobachtet haben. Denn trotz sofortiger Suchmaßnahmen konnten die Täter entkommen.

Bei den Unbekannten soll es sich um zwei Männer handeln, die dunkel gekleidet waren. Einer von ihnen war ca. 1,70 m groß und schlank, sein Begleiter etwas kleiner und kräftig. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631-960
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige