Polizei aktuell: Fußballfan geprellt (23.5., 12.58 Uhr)

Betrug mit Endspielkarten

Als er sich seinen Wunsch, das Endspiel der Champions-League live sehen zu können, erfüllen wollte, ist ein junger Mann aus dem Eichsfeldkreis offenbar Opfer eines Betrügers geworden.
Der 29-Jährige hatte im Internet vier Karten für das Spiel im Wembley-Stadion bestellt. Er erhielt die Zusage, dass die Karten bis zum 18. Mai bei ihm eintreffen. Um die Karten zu bezahlen, überwies der Eichsfelder 5.000 Euro (in Worten: fünftausend) auf ein Konto in England.
Nachdem die Karten nicht eintrafen, versuchte der Geprellte den Verkäufer anzurufen. Allerdings ist der seit Dienstag nicht mehr erreichbar.
Bleibt zu hoffen, dass der Fußballfan noch genug Taschengeld hat, um sich am Samstag auf einer Fan-Meile in der Heimat noch ein paar Bier zu leisten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige