Polizei aktuell: Spielothek überfallen und ausgeraubt (31.08.2013)

Polizei sucht Zeugen

In Bleicherode ist am Freitagabend eine Spielothek überfallen und ausgeraubt worden. Gegen 19 Uhr hatten drei unbekannte Täter die Spielhalle betreten und die 18-jährige Angestellte bedroht. Unter Vorhalt einer Pistole zwangen sie die junge Frau das vorhandene Bargeld herauszugeben.
Während ein Täter die Frau weiter mit der Pistole in Schach hielt, brachen die anderen mehrere Spielautomaten auf und entnahmen daraus das Bargeld. Wie hoch die Beute der Täter ist, kann zurzeit noch nicht gesagt werden. An den Automaten entstand jedoch erheblicher Sachschaden, der auf etwa 20.000 Euro geschätzt wird.
Die Tat dauerte rund eine halbe Stunde. Danach flüchteten die Räuber auf zwei Motorrädern in unbekannte Richtung. Erst zu diesem Zeitpunkt war es der Angestellten möglich den Alarm auszulösen.
Alle drei Täter trugen schwarze Motorradhelme mit dunklem Visier. Der erste Täter soll etwa 170 cm groß und sportlich sein. Er trug zur Tatzeit eine dunkelbraune flauschige Jacke mit weißen Streifen von den Schultern bis zu den Handgelenken und dunkelbraune Kunstlederhandschuhe.
Der zweite Räuber soll etwas größer als der erste sein, ohne dass er weiter beschrieben werden kann.
Der dritte Mann soll etwa 180 cm groß sein und trug eine schwarze Jogginghose mit je einem roten und einem weißen Streifen an der Außennaht. Außerdem führte er einen Plastikbeutel der Handelskette REWE bei sich.
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Überfall und zur Flucht der Räuber machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige