Alte "Dame" - neue Medien

Sebastian (13, links) hat sich für „Wii-Tennis“ entschieden. Sein kleinerer Bruder Kevin (10) für das Nintendo-Spiel „Transformers 3“.
Nordhausen: Stadtbibliothek | Stadtbibliothek erweiterte ihr Medienangebote um attraktive Videospiele

Da soll noch jemand sagen, Bibliothek sei altmodisch! Obwohl Nordhausens ausleihbare Büchersammlung schon 135 Jahre alt ist, verschließt sie sich keineswegs neuen Trends. Seit Februar kann man in der Stadtbibliothek "Rudolf Hagelstange" attraktive Videospiele für die "Nintendo- DS"-Konsole und die "Wii" ausleihen. Die Themenpalette umfasst über 80 Spiele für jedes Alter. Ob Kinder sich mit Feuerwehrmann "Super Mario" durch die Unwägbarkeiten seines Jobs kämpfen, Senioren mit Dr. Kawashima Gehirn-Jogging betreiben, Fußballfans FIFA-Turniere nachspielen oder Möchtegern- Stars bei Karaoke mit ihren Lieblingen um die Wette singen. Selbst für Hausaufgaben oder zum Lernen kann man die Konsolenspiele nutzen, denn sie enthalten auch Lernsoftware für Deutsch, Englisch und Mathe.

"Gewiss sagen viele, dass PC und Konsolenspiele das Lesen verdrängen, doch wir sehen es so, dass ein Videospiel auch ein symbolischer Türöffner sein kann für diejenigen, die hierher kommen, um sich ein Spiel auszuleihen und dabei vielleicht ein spannendes Buch entdecken", erläutert Bibliotheksleiterin Kerstin Kramer. Zu finden sind die Spiele im Bereich der Ausleihtheke gleich rechts neben dem Eingang.Wer sich ein Konsolenspiel ausleiht, darf es eine Woche behalten. Und: das Ausleihen kostet nichts!

Übrigens ist die Stadtbibliothek mit einer digitalen Bibliothek www.thuebibnet. de an das Thüringer Bibliotheksnetz angeschlossen. Via Internet kann man rund um die Uhr Romane, Sachbücher, Ratgeber, Hörbücher, Zeitschriften und Tageszeitungen ausleihen. Hörbücher kann man für 14 Tage herunterladen, andere Bücher sind vier Wochen lang lesbar. Insgesamt stehen 30000 Medien zur Verfügung. Am begehrtesten sind Romane, Hörbücher und Ratgeber, aber auch viele Schülerhilfen (Rubrik "Schule und Lernen"). Für den Zugriff auf die digitale Bibliothek muss man den Nutzerausweis der Stadtbibliothek haben.

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag und Freitag 10 - 18 Uhr, Donnerstag 10 - 19 Uhr.
Die Stadtbibliothek öffnet jeden ersten Samstag im Monat von 10 - 14 Uhr, das nächste Mal wieder am 7. April.
Kontakt: Telefon 0 36 31 - 98 37 95
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige