Das neue "Königspaar" von Obergebra: Gudrun Lübbecke und Massimo Vota

Schützenkönigin Gudrun Lübbecke (Mitte) und Schützenkönig Massimo Vota (2. v. links) mit ihrem "Gefolge", bestehend aus Jugend- und Alterskönig, 1. und 2. Dame sowie 1. und 2. Ritter.
Die Schützencompagnie Obergebra e.V. hatte am vergangenen Wochenende zum Dorf- und Schützenfest eingeladen. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit dem Gottesdienst in der Kirche, im Anschluss daran erfolgte die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal. Mit den Vereinen des Ortes und befreundeten Schützenvereinen ging es dann auf den Umzug durch das Dorf mit dem Endpunkt Schützenhaus. Die Gäste erwartete dort nicht nur Musik und erstklassige Verpflegung, sondern auch die Ehrung der besten Schützen. Bei den Damen erwies sich Gudrun Lübbecke als sicherste Schützin und bei den Herren errang Massimo Vota den Titel des Schützenkönigs. Der gebürtige Italiener, der schon seit vielen Jahren in Obergebra lebt, erwies sich nach 2009 zum 2. Mal als der Beste an Kimme und Korn. Ein italienischer Sieg über die Deutschen, hoffentlich kein schlechtes Omen für die Fußball-Europameisterschaft.
Am Abend lud die Showband "Kontrast" zum Tanz ein und mit dem musikalischen Frühschoppen am Sonntag endete das Dorf- und Schützenfest 2012.
Fotos und Text: Birgit Eckstein
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige