Erika und das Skalpell oder: Wie es mit dem Allgemeinen Anzeiger begann

Am Anfang war das Klappern der mechanischen Schreibmaschine: Erinnerungen an die Anfänge des Allgemeinen Anzeigers in Nordhausen. Die erste Ausgabe erschien am 27. März 1991.

Nächtliche Kurierfahrten, gezielte Schnitte mit dem Skalpell und eine verschwundene Botschaft – was wie der neueste Schwedenkrimi klingt, ist selbst erlebte ­Thüringer Zeitungsgeschichte. Ja, die Zeitungsproduktion war abenteuerlich in einem Land vor unserer vernetzten Zeit.

 Die ersten Nordhäuser Ausgaben im Frühjahr 1991 zauberten wir ohne fertiges Büro, ohne Telefon und Computer. Ich hämmerte die Artikel in meine gute alte Schreibmaschine namens Erika, entwickelte Schwarz-Weiß-Bilder in der verbarrikadierten Küche. Anzeigenberater schrieben Manus­kripte und Vorlagen per Hand. Kuriere fuhren die Unterlagen zum Satzstudio und nachts die montierten Seiten zur Druckerei. Zusteller holten sich die fertigen Zeitungspakete dann von einem zentralen Abladeplatz.

 Alles war sehr aufwendig und absolut kein Grund, alten Zeiten nachzutrauern. Und doch stimmt mich ein solches Jubiläum etwas sentimental. Heute wird eine Seite minutenschnell am Bildschirm erstellt, damals war das echte Handarbeit. Redakteur und Lokalausgabenchef begleiteten die Seitenmontage im Satzstudio. Wir wurden selbst zu Schnipplern und Schneidern, kürzten manches Textbein mit dem Skalpell, zogen das Papier durchs Wachsgerät. Der Setzer beugte sich über den Leuchttisch und klebte alles zusammen. Auch jene Kleinanzeige, die wir ewig gesucht und dann unter der Schuhsohle wiedergefunden hatten.

 Der digitale Wandel hat die Branche revolutioniert. Eine Welt ohne Computer, Internet, Smartphone und Digitalkamera – unvorstellbar. Selbst Seiten per Mausklick zu layouten, das ist ­grandios. Jeder Artikel wird gleich in Form geschrieben. Einst musste ich dafür mühsam Manuskript- in Druckzeilen umrechnen. Fast hätte ich vergessen, welche Rechenkünste dafür nötig waren. Das Zeilenmaß auf meinem Schreibtisch erinnert mich daran. Und alle Sentimentalität ist verflogen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige