Erst Geranien, dann Kultur - jetzt doch mit Pendelbus

Wann? 14.05.2011

Wo? Roland am Rathaus, Nordhausen DE
Geranien und viele Grünpflanzen prägen am Samstag von 8 - 16 Uhr den Markt rings ums Rathaus.
 
Viele Geschäfte in der Innenstadt öffnen am Samstag bis 18 Uhr.
Nordhausen: Roland am Rathaus | Der kommende Samstag steht ganz im Zeichen der 5. Nordthüringer Kulturnacht. Sie ist einer von drei guten Gründen, den Tag in der Rolandstadt zu verbringen. Denn außer dem "lisztigen" Kulturmotto, das den Abend bestimmt, locken Geranienmarkt und langer Verkaufssamstag.

Auf den Rathausplatz erfreut der Geranienmarkt von 8 bis 16 Uhr die Liebhaber blühender Garten-, Terrassenund Balkonkultur. Für einen bunten Mix sorgen Geranien in allen Farbvarianten, ergänzt durch weiteres Pflanzgut, Orchideen, Blumentöpfe, Baumschulartikel und Werkzeuge. Obst und Gemüse aus der Region sowie Spargel von Erzeugern aus der Umgebung, Holzofenbrot, Backwaren sowie Wurst & Fleischwaren von regionalen Erzeugern sind im Angebot.

Auch viele Nordhäuser Händler wollen am Samstag ihre Geschäfte bis 18 Uhr offenhalten. "Besondere Aktionen planen wir diesmal nicht", erläutert Michael Bethke vom Nordhäuser Gewerbeverein, "aber wir möchten den Besuchern des Geranienmarktes die Möglichkeit geben, auch am Nachmittag noch in den vielen Stadtgeschäften einkaufenzu können."

Richtig rund geht es dann am Abend ab 18 Uhr zur 5. Nordthüringer Kulturnacht. "Querbeet gelisztet" ist das Motto zum 200. Geburtstag von Franz Liszt. Seine Musik wird sich wie ein roter Faden durch den Abend ziehen. Nach der Eröffnung um 18 Uhr am Nordhäuser Rathaus werden Musiker und Kleinkünstler mit ihren Darbietungen das Publikum begeistern: Sie werden im Museum Tabakspeicher, in der Stadtinformation, im Rathausfoyer, Kunsthaus und Theater sowie auf dem Rathausplatz und am Meerpferdchenbrunnen in der Poststraße auftreten. Künstler der Theater Nordhausen/Loh-Orchester GmbH werden dabei wesentlich zum Gelingen der Kulturnacht beitragen.

Weitere Veranstaltungsorte in Nordhausen sind das Torhäuschen, die Traditionsbrennerei und die Kurze Meile. "Es wird Swing-Musik, Hornsignale, Zigeunermusik im Balanceakt, Arien, Querbeet- und Küchenmusik geben, außerdem kleine Füße im wirbelnden Takt oder Musik auf Stelzen", kündigt Oberbürgermeisterin Barbara Rinke an. "Auch ein Schattenund Bildertheater und ein Akt auf dem Seil werden die Menschen begeistern."

Zum Höhepunkt für Kunstfreunde avanciert im Kunsthaus Meyenburg die beliebte Aution "Kunst unterm Hammer". Versteigert werden Werke von Nordhäuser Künstlern. Und wer seine Geschmacksnerven gut zu kennen glaubt, ist beim Wettstreit "Vertrauen Sie Ihrer Zunge?" im Kunsthaus auch goldrichtig. Nach der Höhepunktvorstellung im Theater wird die 5. Nordthüringer Kulturnacht auf dem Rathausplatz ihren Abschluss finden.


MELDUNG in letzter Minute:
Auf Grund der großen Nachfrage haben sich die Veranstalter entschieden, kurzfristig doch einen Pendelbus einzusetzen.
Die Abfahrt von Nordhausen nach Sondershausen und Bleicherode erfolgt um 17.00 Uhr von der Haltestelle Weberstraße. Die Rückfahrt erfolgt um 22.00 Uhr ab Sondershausen(Schloss) und endet in Nordhausen, Weberstraße.
Dieser Pendelbus kann mit den Eintrittsbändchen zur 5. Nordtüringer Kulturnacht genutzt werden, die in den beteiligten Einrichtungen der Städte Nordhausen, Sondershausen und Bleicherode erhältlich sind.

• kostenloser Flyer in allen öffentlichen Einrichtungen • Infos: Stadtinformation, 03631/696 797 • Eintritt: 5 Euro ab 16. Lebensjahr, 3 Euro ermäßigt; 1 x zahlen, alle Veranstaltungen besuchen
Programm:
http://www.nordhausen.de/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige