Fun Horns in Nordhausen

33. Nordhäuser Jazzfest - Blasmusik war angesagt

FUN HORNS - 30 Jahre on stage
Dieses Jubiläum wurde am Samstag, den 08. Oktober um 20 Uhr in der Cyriaci-Kapelle in Nordhausen gefeiert.

Fun Horns, das ist frischer Wind aus vier unterschiedlich geformten Metallrohren, der Staub von Jahrzehnten wird aufgewirbelt, ein Teil davon wird respektlos weggeblasen, ein anderer mit Neuem zu sinnfälliger Originalität verbunden.

Was sich im Jahre 2016 ereignet, hätte wohl niemand der vier Hörner voraussagen können, als wir begannen im Jahre 1986 diese einzigartige Bläserformation zu gründen. Unsere erste Besetzung bestand aus Thomas Klemm (sax), Joachim Hermann` Hesse (tp) Jörg Huke (tb) Volker Schlott (sax) und ursprünglich hatten wir vorgehabt als Studio Bläsersatz zu fungieren, was wir auch in zahlreichen Produktionen ( Pop,Rock,Jazz ...) erfüllt haben. Nachdem wir aber gemerkt haben, dass wir auch ohne Rhythmusgruppe ganz gut grooven können, haben wir uns ein eigenes Live-Konzept erarbeitet.
30 Jahre bedeutet nicht nur Geschichte schreiben in Form von bisher 12 CD- Veröffentlichungen nebst Preisen und Auszeichnungen, sondern auch viele Konzerte und Tourneen vom westlichsten Santiago de Chile bis zum östlichsten Krasnojarsk in Sibirien. Da liegen nicht nur viele Kilometer dazwischen, nein auch viele schöne Erlebnisse und Erfahrungen vor und auf der Bühne. Ob es die Tourneen mit dem Goetheinstitut ( Südamerika; Afrika, Europa, Russland, Ukraine , Indien ..... )
oder die vielen Festivalauftritte in ganz Europa in den beginnenden 90-gern , als sozusagen Exportschlager der ehemaligen DDR, und natürlich die wunderbaren Konzerte aus der Anfangszeit der Fun Horns mit dem unvergesslichen Konzert zur Jazzbühne Berlin 1988 im Friedrichstadtpalast.
Jenes öffnete uns letztendlich die Türen für ausländische Veranstalter/Festivals und trotz aller Umbrüche ist die Band Ihrem Team-Spirit treu geblieben, denn die unbändige Spiellust und das blinde Verstehen dieser vier unterschiedlich gebogenen Hörner lassen keinerlei Ermüdungserscheinungen erkennen. Unsere `neuen` Kollegen ( Falk Breitkreuz seit 1998/ R. Brennecke seit 1991/ Nikolaus Neuser seit 2012) haben voll und ganz die Philosophie der Fun Horns infiltriert und mitgeprägt in den letzten Jahren.
Der Mut zur Veränderung wurde belohnt und auch trotz schwieriger Zeiten von wirtschaftlich geprägtem Zwangspausen haben die Fun Horns nie den Focus verloren, ein außerordentliches, eigen tönendes gemischtes Bläserquartett zu sein.
www.jazzclub-nordhausen.de zu sehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige