Graham Boney zündete Oldiefeuerwerk (Frühlingsball I)

Nordhausen: Autohaus Peter | 700 Gäste erlebten am Samstag im Autohaus Peter eine frühlingshafte Ballnacht mit Starappeal

Nordhausen. So bunt wie der Frühling gestaltete sich die 17. Auflage des Nordhäuser Frühlingsballes am Samstag. Lindgrün erstrahlte der Peter-Ballsaal. Mit frischen Tulpen, Kerzen und zartgrün eingedeckt, versprachen 65 Tische eine Gala vom Feinsten.

Die begann mit einer beschwingten Begrüßung durch Hausherr Helmut Peter: „Mit 17 hat man noch Träume ...“ entlehnte er dem Peggy-March-Schlager und weckte mit dieser musikalischen Erinnerung an die Jugendtage vieler Gäste die Lust auf Tanz, Freude und Frohsinn in seinem Haus.

Nicht mit Gesang, sondern mit kurzen Statements verwiesen OB Barbara Rinke und Landrat Joachim Claus als neuerliches Redner-Paar auf ihre vier verbleibenden Amtsmonate. Vom Wachsen und Werden kündete Barbara Rinke mit Blick aufs momentane Bauen in der Stadt, von der fehlenden nachmitternächtlichen Stunde der Landrat. Deshalb setzte er seinem einzigen Satz auch keinen weiteren hinzu. Die Gäste sollten feiern!

Das taten sie auch, nachdem sie mediterrane Köstlichkeiten vom kalten und warmen Büfett der Harzwald-Caterer um Sabine und Michael Seidel genossen hatten und sich mit fruchtig frischen Eisspezialitäten noch das Sahnehäubchen obenauf gegönnt hatten.

Jürgen Lies und seine „Amorados“ ließen kein Genre aus: Musikalisch verführten sie die Gäste mit einem Mix von Musical bis Latino-Pop zum Tanzen. Nur Graham Boney stoppte sie, indem er seine größten Hits anstimmte und seine Zuhörer zum Mitsingen animierte. „Hallo Taxi“ erklang auf diese Weise zweimal. Denn nach dem beliebten Oldie des in Köln lebenden Londoners ertönte dieser Ruf noch einmal für den Heimweg am frühen Morgen.
Fortsetzung: Frühlingsball II
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige