Jazz im Park

Wann? 29.05.2011 11:00 Uhr

Wo? Park Hohenrode, Hohenrode, 99734 Nordhausen DE
Nordhausen: Park Hohenrode | Der Jazzclub Nordhausen läd am 29. Mai 2011 zum Jazz-Frühschoppen mit den Fun Horns in den Park Hohenrode ein. An der Villa wird ab 11.00 Uhr kräftig geblasen. Auch kann man an diesem Tag Informationen über den Park und die Villa durch den Förderverein „Park Hohenrode“ erhalten.
Auf ihrer Jubiläumstour „25 Jahre Fun Horns“ gastieren die Fun Horns nun auch in Nordhausen. Sie spielen im Spitzenfeld des europäischen modernen Jazz. Die 1986 gegründete Band hatte schon 1988 den ersten großen Erfolg auf der „Jazz-Bühne-Berlin“, dem Einladungen zu vielen Festivals folgten.
Heute sind die Fun Horns frischer Wind aus vier unterschiedlich geformten Metallrohren (Saxophone, Trompete, Posaune). Sie wirbeln den Staub von Jahrzehnten auf, einen Teil davon blasen sie respektlos weg, ein anderer wird mit Neuem zu sinnfälliger Originalität verbunden. Den Fun Horns zu zuhören, ist ein akustisches Erlebnis erster Klasse.

Die Fun Horns – ein vehementer Durchbruch in die Positivbereiche der Publikumsresonanz, und bei allem Erfolg wohl doch erst die Spitze des Eisberges. Von Unterkühltheit keine Spur.
Mitreißende Musik, die der Späßchen nicht bedarf, um im besten Sinne Spaß zu machen: die Fun Horns. (Dr. Bert Noglik)

Als wir uns 1986 in Ost-Berlin trafen um einen professionellen Bläsersatz für Studioproduktionen zu gründen, schlug die Geburtsstunde der „Fun Horns“.
Nach kurzer Zeit stellten wir fest, dass vier Bläser ohne jegliche Begleitung ziemlich gute Musik machen können und begannen ein eigenständiges Konzertprogramm zu entwickeln.
In den zurückliegenden Jahren arbeiteten wir an vielen musikalischen Konzeptionen, wobei sich das Ideal, vier unterschiedliche Vorstellungen vier gleichberechtigter Musiker zu vereinen als sehr kompliziert, aber auch als sehr fruchtbar bei der Suche nach einer eigenständigen „Sprache“, erwiesen hat.
...und die Gründe dies zu tun... Der Spass an der Musik, den sie hoffentlich mit uns teilen können. (Jörg Huke)
Natürlich gehört zu einem Frühschoppen auch Speis und Trank. Dies ist ausreichend vorhanden (nicht nur Fettbrot mit Gürkchen). Ein Teil des Eintritts von 5,- Euro geht anschließend an den Förderverein des Parks Hohenrode. Also unterstützen Sie als Besucher des Konzertes auch noch die Erhaltung eines schönen Stückes Grün in Nordhausen.
Mit einem „Jazz hat´s“ freut sich der Jazzclub Nordhausen auf seine Besucher.
Weitere Informationen zu den folgenden Veranstaltungen finden Sie unter www.jazzclub-nordhausen.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige