Klasenzimmer Bergwerk "Lange Wand" in Ilfeld im Harztor

Vielseitige Mineralisation
 
Arbeitsvorbereitung beim Anbiss
Klassenzimmer "Bergwerk" ist Praxis vor Ort.

Das historische Bergwerk „Lange Wand“ in Ilfeld wählten die Geologie Studenten aus Halle zu Ihrem Klassenzimmer. Neun Geologie Studenten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, kamen mit Ihrer Dozentin Frau Sabine Walther, an Ihrem Projekttag in das Bergwerk „Lange Wand“ um hier die Theorie in die Praxis um zu wandeln. Sie hatten die Aufgabe ein bestimmtes Stück des Stoßes (Wand) zu untersuchen und zu dokumentieren. Die aufzunehmende Fläche wurde festgelegt und dann ging es an ein sehr genaues Vermessen, der einzelnen Schichten, Punkte, Spalten und Kristallisation- und Mineralisation- Stellen um diese zeichnerisch mit genauem Maßstab aufzuzeichnen. Es mußte eine Profilskizze von dem vorgefundenen Gesteins und Erzschichten angefertigt werden. Bei der vorgefundenen Vielfalt war dieses keine leichte Arbeit.

So wurde fleißig gemessen, notiert mit Kreide an den Schichten und Punkten, Markierungen wurden angebracht und alles in die Skizze eingetragen oder als Randnotiz festgehalten. Er war eine Freude diesen emsigen jungen Leuten zu zusehen um auch zu erleben wie eine gute Teamarbeit funktionieren kann. Die einzelnen Schichten wurden sehr genau betrachtet und begutachtet um eine ordnungsgemäße Einordnung zu bekommen, welches auch gelang denn auf dem leerem Papier entstanden interessante Werke und Aufzeichnungen. Während dieser Arbeit herrschte ein reger Meinungs- und Informationsaustausch. Zum Schluss dieser manuellen Arbeiten kam nun die Moderne Technik zum Einsatz. Mit einer Röntgenpistole wurden die angezeichneten Messpunkte auf die vorhandenen Elemente untersucht. Dieses Gerät misst und speichert die im Messpunkt enthaltenen Teile in prozentuellen Anteilen. Die ganzen Daten werden dann noch einmal verglichen, zusammen gestellt und in einem Arbeitsprotokoll dokumentiert. Bei den Messungen mit der Röntgenpistole sah ich öfter erstaunte Gesichter über die Vielfalt und Prozentanteile der Elemente im Display. Schon heute sind wir sehr gespannt auf das Untersuchungsprotokoll.

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei den Studenten und ihrer Dozentin Frau Walther bedanken, dass sie gerade das Bergwerk „Lange Wand“ für ihre Projektarbeit ausgesucht haben. Es bestehen seit Jahren sehr gut Kontakte zur geologischen Abteilung an der UNI Halle, welche uns gut berät und unterstützt und uns auf die Besonderheiten, Vielfältigkeiten und Einmaligkeiten der „Langen Wand“ hin weißt.

„Wer Schaffen will muss Fröhlich sein.“ So gab es nach der Anreise erst einmal nach Bergmannsart einen kurzen „Anbiss“ und eine detaillierte Einweisung in die Aufgabe und das Verhalten im Bergwerk. Zu fortgesetzter Zeit wurde dann eine kurze Mittagspause gehalten bei welcher noch eifrig weiter diskutiert wurde.
Dann erfolgte die schon lang erwartete Führung durch das Bergwerk wobei intensiv auf die damalige Leistung und Arbeit eingegangen wurde. Hierbei durfte auch mal die Enge des Strebs und die dortige Bewegungsmöglichkeit getestet werden.

Die Studenten waren begeistert und zufrieden von so einem erfolgreichen Tag. Es war für die Studenten bestimmt nicht der einzige und letzte Besuch des historischen Bergwerks in Ilfeld, denn dieses Bergwerk würde noch viele Überraschungen und Geheimnisse für die Zukunft parat haben. Es gäbe hier noch Einiges zu erforschen, äußerte sich auch die Dozentin. Ilfeld läge dicht bei Halle und währe immer eine Reise wert. Voller Freude und mit strahlenden Gesichtern traten die Studenten ihre Heimreise in Richtung Halle an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 07.06.2012 | 09:09  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 07.06.2012 | 11:25  
3.865
Karin Jordanland aus Artern | 07.06.2012 | 13:01  
491
Manfred Hartmann aus Nordhausen | 07.06.2012 | 14:13  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 07.06.2012 | 17:09  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 07.06.2012 | 23:01  
1.794
Manfred Kappler aus Nordhausen | 08.06.2012 | 00:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige