Luther und der Jazz

Nordhausen: Blasii - Kirchplatz | Nordhausen und Martin Luther. Diese Thema greift auch der Jazzclub dieses Jahr auf.
Am Samstag, den 20.10.2012 um 20.00 Uhr gibt es ein Konzert der besonderen Art in der Blasii-Kirche Nordhausen. Das Ensemble Nu:n wagt mit dem Projekt „Mitten wir im Leben sind“ eine musikalische Annäherung an Martin Luther. Das klangreiche traditionelle Kircheninstrument Orgel (Volker Jaekel) trifft dabei auf die Gitarre (Falk Zenker), deren Klangspektrum durch Elektronik und Livelooping deutlich erweitert wird und die dadurch zu einem gleichberechtigtem Gegenüber der Orgel wird. Das Saxophon (Gert Anklam), das durch Anklams spezielle Zirkulartechnik ebenso orgelähnliche Klänge hervorbringen kann, vermittelt darüber hinaus musikalisch und räumlich als Melodieinstrument zwischen Orgel und Gitarre. Gemeinsam möchten wir uns auf diese spannende Zeitreise begeben.
Luther maß der Musik große Bedeutung bei und unterstrich immer wieder ihre positive, im modernen Sinne therapeutische, heilende und friedensstiftende Funktion und die Möglichkeit, über Musik Zugang zur eigenen Spiritualität zu schaffen. Das Ensemble Nu:n sucht nach musikalischen Wegen im Hier und Jetzt, die Menschen zu berühren, wie es sich ebenso von Luthers Kühnheit, alte Erstarrungen aufzubrechen, inspirieren lässt.

Die drei Musiker greifen Luthers Choräle auf, ebenso die Musik, aus der er selber schöpfte. Dazu zählen die seiner Zeitgenossen Ludwig Senfl, Heinrich Finck und Josquin Desprez sowie frühe gregorianische Hymnen und deutsche Volkslieder, die Luther zu Kirchenliedern umarbeitete.

Die historische Musik um Luther soll aus heutiger Perspektive reflektiert werden. Dem stellen die drei Künstler eigene Kompositionen gegenüber, verschmolzen durch die Freiheit der Improvisation im Dienste eines gemeinsamen Klanges.

Das Projekt wird gefördert von der Stadt Erfurt im Rahmen „Musik baut Brücken 2012“, in Zusammenarbeit mit den ERFURTER KIRCHENMUSIKTAGEN 2012, dem Festival „Thüringer Jazzmeile“ und der LAG Jazz zu „Luther und die Musik 2012“.

Eingelassen wird ab 19.00 Uhr. Die Versorgung ist abgesichert und der Jazzclub Nordhausen freut sich gemeinsam mit seinem Publikum auf ein außergewöhnliches Konzert.

Kartenvorbestellung zu allen Konzerten des Nordhäuser Jazzfestes sind unter (0 36 31) 97 31 72 oder zappa1959@aol.com möglich. Ein VVK ist im Ticketcenter Thüringen (0 36 31) 47 73 76 eingerichtet. www.jazzclub-nordhausen.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige