Nachts im Museum

And the winner is ... Jürgen Rennebach kürt die Musikexpertin für Hits aus den letzten 6 Jahrzehnten.
Nein, nicht die Filmkomödie mit Ben Stiller ist gemeint, in der Larry, der neue Museumswärter, von den ehemaligen Wachleuten den Rat bekommt, niemanden ins Museum hereinzulassen − jedoch auch niemanden hinaus.

Am Samstag in Nordhausen war es anders: Viele kamen und gingen, um ins nächste Museum einzutreten. Denn das städtische Kulturamt hatte zur Nordhäuser Museumsnacht eingeladen und alle seine historischen Schatzkammern geöffnet. Ob Kunsthaus oder Flohburg, ob Tabakspeicher oder Traditionsbrennerei, ob Freimaurerloge oder Museumsdepot, ob IFA-Museum oder die Museumsstraßenbahn TW 59, den historischen Triebwagen.

Je später der Abend desto mehr Gäste kamen, um im Rundgang hier und da teilzuhaben an amüsanten, interessanten und kurzweiliger Unterhaltung. 500 Nachtbummler hatte das Museumsteam des Tabakspeichers schon gegen 21 Uhr registriert. Um Mitternacht dürften es noch einige mehr gewesen sein, denn die Livemusik der L.E.Boggie-Band aus Leipzig sorgte für den temperamentvollen und auch gemütlichen Ausklang eines Abends voller Kultur und Überraschungen.

Die erlebten auch die Teilnehmer des Musikrätsels im Tabakspeicher. 15 Interpreten aus den letzten 60 Jahren, alle nur für maximal 30 Sekunden auf original AMIGA-Schallplatten kurz angespielt: Cat Stevens, Frank Schöbel, The Rubbets, ABBA und wie sie alle hießen. Die geweckten Erinnerungen an längst vergangene Zeiten zauberten mehreren Generationen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht ganz nach dem Motto "Das ist doch ...." "Da war doch .....". Und man ließ es sich auch nicht nehmen, den einen oder anderen Hit spontan mitzusingen. Am Ende gabs für drei Sieger Genuss per Gutschein - fürs Theater, eine Stereomassage und einen Café-Besuch. Spaß hatten alle. Auch bei anderen Aktionen wie dem Tanzkurs, den Lesungen, dem Seifensieden oder an den Basteltischen.
Ein Dankeschön haben neben den hauptakteuren die unzähligen freiwilligen Helfer verdient, ohne die dieser Samstagabend auf so hohem Niveau nicht ein solch einschlagender Erfolg geworden wäre.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige