Nüscht zu sehen vom Grundstein - Rolandgruppe ist stinksauer und fahndet

Wann? 17.06.2011 16:00 Uhr bis 19.06.2011 20:00 Uhr

Wo? Einkaufszentrum Pferdemarkt, Kranichstraße, 99734 Nordhausen DE
Mit Bürgermeister Matthias Jendicke in der Mitte zog die Rolandgruppe mit hunderten Nordhäusern im Gefolge zur Brachfläche in der Kranichstraße, wo schon 2008 Baubeginn für das neue Einkaufszentrum sein sollte.
Nordhausen: Einkaufszentrum Pferdemarkt | NORDHAUSEN.
In Nordhausen brennt die Luft! Der Roland und sin Konfiefchen sind stinksauer. Mit dynamitgeladenen Worten und spitzer Zunge hatten sie als Krönung der Rolandsfesteröffnung im vergangenen Juni unter dem Geleit hunderter Nordhäuser am Pferdemarkt den "Grundstein fär nüscht" gelegt, um das inzwischen zum Biotop mutierte Baugrundstück des lange gepriesenen und noch länger angekündigten Einkaufszentrums am Pferdemarkt zu adeln.

Bis heute tat sich nichts, außer dass sich Wurm und Käfer, Amsel und allerlei anderes Getier wie auch die üppige Pflanzenpracht lustig vermehren konnten und den Grundstein beinahe zu überwuchern drohten. - Doch ehe dies geschehen konnte, war der Stein des Anstoßes weg.


Einfach verschwunden! Keine Spur, keine Zeugen? Das lässt auf eine hitzige Festeröffnung am morgigen Freitag schließen, wenn Roland, Hexe, Professor Zwanziger und der olle Ebersberg auf Spurensuche gehen. Da werden sich die Stadtmütter und -väter wohl einige Fragen gefallen lassen müssen. Nicht nur nur zum nichtstattfindenden Baugeschehen am Pferdemarkt, sondern auch zu einigen diversen Großbaustellen, die es in der Stadt und ihrer Politik derzeit gibt.

Doch nicht umsonst sind die vier Originale auch als lustige "Vögel" bekannt. So dürfen sich die Gäste auf amüsante Wortgefechte zwischen Hexe und Roland, hochgeistige Kommentare vom ollen Ebersberg und die traditionelle Wettervorhersage von Professor Zwanziger freuen.

Und dann hat "Anna Netrebko für Arme", wie sie Zwanziger liebevoll nennt, ihren Auftritt: Mit einem neuen selbstgeschriebenen Song wird sich die Hexe (Kerstin Liebenau) einmal mehr in die Herzen der Nordhäuser singen und kleinen und großen Ärgernissen, aber auch den Freuden des Alltags freien Lauf lassen, bevor sie ihren liebsten Zwanziger nach dessen Alte-Kameraden-Dirigat zum Tänzchen vor der Marktbühne auffordert.

Den Nordhäusern und ihren Gästen verspricht die Rolandgruppe vom 17. bis 19. Juni unterhaltsame Stunden am Rathaus, vor dem Theater und im Gehege.

Informationen zur Nordhäuser Rolandgruppe:
www.rolandgruppe-nordhausen.de

Rolandsfest in Nordhausen
vom 17. - 19. Juni

Festprogramm:
www.nordhausen.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 16.06.2011 | 21:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige