Ostermontagstour durch den "Alten Stolberg" zur "Kalkhütte"

Die Iberg-Talsperre
Die Ostermontagstour von der Iberg-Talsperre zur Kalkhütte,

entlang der historischen Grenze zwischen von 1735 zwischen Kursachsen mit dem Löwen und Kurhannover mit dem Pferd auf den historischen Grenzsteinen. Dieses ist auch heute noch in etwa die Grenze zwischen Nordthüringen und Sachsen Anhalt. Auf dem Weg befindet sich auch der Grenzstein mit der legendären Nr: 100.

Dieses mal möchte ich mir eine Beschreibung sparen, denn die Bilder sprechen eigentlich für sich. Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Viel Spass beim Bilder betrachten und eventuellen Nachdenken.
Euer Harzwanderer Manfred
3
4
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 10.04.2012 | 00:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige