Umzug und Feuerwerk

Kimberly und Brüderchen Nevio staunten im vergangenen Jahr über die vielen bunten Lampions beim Umzug.
Nordhausen: Neues Rathaus | Nordhäuser feiern am 10. November traditionell ihre Stadtkirmes und den heiligen Martin von Tours

Morgen, am 10. November, ist wieder Lampionzeit. Denn morgen ist Martini! Die Kinder holen ihre bunten Lampions heraus und Mutti schaut nach einer passenden Kerze oder Batterie. Dann geht's zur Martinifeier in die Stadt.


Punkt 17 Uhr wird der ökumenischen Gottesdienst auf dem Blasiikirchplatz an den heiligen Martin von Tours und an Martin Luther erinnern. Die Kinderchöre der Dom- und Blasii-Gemeinde sowie die evangelische Grundschule werden mit ihren Liedern und der Aufführung des Martinspiels das Programm gestalten.

Danach geht es in einem Laternenumzug zum Rathausplatz, wo Oberbürgermeisterin Barbara Rinke um 17:45 Uhr die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern erwartet. Zur Feier des Tages wird es um 18 Uhr ein Höhenfeuerwerk geben, das vom Petersberg gestartet und von Nordhausens Energieversorgungsunternehmen gesponsert wird.

Auch dieses Jahr werden Bratwürstchen, Grillhähnchen und leckere Backwaren den kleinen Hunger stillen. Glühwein, Kinderpunsch und Tee werden als wärmende Getränke gereicht.

Sperrungen und Verkehrseinschränkungen
Zur Durchführung der Martinsfeier machen sich verschiedene Sperrungen und Verkehrseinschränkungen erforderlich:

• Der Parkplatz am Blasiikirchplatz ist am 10. November wegen des Bühnenaufbaus ab 6 Uhr komplett gesperrt.
• Wegen des Feuerwerks ist der Petersberg in der Zeit von 15 – 19 Uhr gesperrt.
• Im Umkreis von 200 Metern kann es beim Abbrennen des Feuerwerks zum Ascheflug kommen. Deshalb weist die Stadtverwaltung die Fahrzeugbesitzer darauf hin, ihr Fahrzeug nicht in diesem Bereich zu parken. Auch die Zuschauer sollten die Weberstraße während des Feuerwerkes meiden.
• Für den Umzug sind die Straßen Pferdemarkt und Kranichstraße bis Kreisel Kornmarkt und der Markt von 16 bis zirka 17:45 gesperrt. Das Parken wird ab 16 Uhr untersagt.
• Zur Sicherung des Feuerwerks wird von 16 Uhr bis 18:30 Uhr die Rautenstraße zwischen den Nordbrand- und Kornmarkt-Kreiseln vollständig gesperrt, ebenso die Töpferstraße. Das Parken wird auch hier ab 16 Uhr untersagt.

Buslinie A ändert sich
Aufgrund des Martiniumzuges kommt es in der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr auf der Linie A zu einer geänderten Linienführung.
Die Busse verkehren nur bis zur Käthe-Kollwitz-Straße und zurück. Eine Ersatzhaltestelle wird in Höhe der Deutschen Bank eingerichtet.
Die Haltestellen Theaterplatz, Pferdemarkt und Wallrothstraße können in der Zeit nicht bedient werden.
Weitere Informationen unter Telefon 639-215 oder 639-216.
Die Verkehrsbetriebe bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige