Weihnachten im Harz

Weihnachten im Harz

Wie schön ist doch die Weihnachtszeit,
die Berge tragen ein weißes Kleid.
Ein kalter Wind weht da aus Nord,
der Ofen ist der wärmste Ort.

Es knistert das Holz und die Glut,
der Bratapfel, der riecht so gut.
Er versüßt uns so den Tag,
wenn man aufs Christkind warten mag.

Doch vorher kommt der Nikolaus,
der klopft nun an jedes Haus,
Überall gibt’s leckere Sachen,
Äpfel, Nüsse und zu Naschen.

Weihnachten rückt schnell heran,
Bescherung hat nun jeder Mann..
Es wird gebacken und gebraten,
denn das Fest soll wohl geraten.

Lichterglanz in jedem Haus,
so ist die Weihnacht bei uns zu Haus.
Weiße Weihnacht in den Bergen,
alte Märchen, von Bergleut und Zwergen.

Massen strömen da zur Krippe,
um zu beten vor dem Herrn.
Strahlend stehen Harzer Berge,
in dem Licht vom Morgenstern.

Glockenklang schallt durch die Wälder,
bis hinauf zum Himmelszelt,
und es tönt von Berg zu Berg:
Frieden, Frieden für die Welt.

Manfred Kappler
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 20.12.2011 | 06:43  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 20.12.2011 | 16:28  
1.794
Manfred Kappler aus Nordhausen | 20.12.2011 | 17:45  
2.146
Regina Pfeiler (aus Gera) aus Gera | 20.12.2011 | 20:55  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 20.12.2011 | 22:31  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 24.12.2011 | 15:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige