Wilde Klänge in den Katakomben

Wann? 22.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Club T37, Taschenberg 37, 99734 Nordhausen DE
Nordhausen: Club T37 | Jazzfrühling im Club T37

Trompeten Punk'n'Brass im Keller – der Nordhäuser Jazzclub steigt am 22. April hinab in die Katakomben der alten Brauerei am Taschenberg. Das „Wombo Orchestra“ wird im Gewölbe des Club T37 mit einem energiegeladenen Raubzug durch die Rock- und Jazzgeschichte das Blut in Wallung und die Füße zum tanzen bringen...

Was kommt dabei raus wenn man Afro-Punk, Rock, Swing, Latin und Soul miteinander vermengt und mit einer Prise Rap garniert? Die Antwort darauf gibt kommende Woche der Nordhäuser Jazzclub mit dem Auftritt des „Wombo Orchestra“.

Wombo das sind kräftig gedrungene, satte Hörner verbunden mit groovigen, perkussiven Trance. Alles fügt sich durch Julie Roman’s erotisch-raue und doch melodiöse Stimme im Sound-Gemälde von Wombo zusammen. Brass-Band Arrangements musikalischer Raubzüge aus der Rock- und Jazzszene machen unausweichlich Lust auf Tanzen. Inspiriert durch Fishbone, Voodoo Glow Skulls, Rage Against The Machine und King Crimson, Fela Kuti, Kultur Shock oder Goran Bregovic, präsentiert das Wombo Orchestra ein Répertoire im "Fusion Cover" zwischen Afro-Punk, Rock, Swing, Latin, Soul und Rap. Wen die überschäumende Energie dieser Band nicht mitreißt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Wombo steht für explosive Straßen-Shows und eine Bühnenshow, die das Haar kräuseln lässt.
Anders als sonst üblich wird das Konzert einmal nicht in der Cyriaci Kapelle stattfinden, sondern im Gewölbekeller des Club T37. Die frische Location passt zum Sound von Wombo und garantiert beste Atmosphäre für diesen speziellen musikalischen Exzess. „Der Keller soll mehr sein als einfach nur eine weitere Disco im Nordhäuser Nachtleben“, sagt das Team des Club T37. Man will auch Platz bieten für Kleinkunst, Lesungen, Ausstellungen, Vorträge bis hin zu Firmenjubiläen, Festveranstaltungen oder Geburtstagen. „Wir wollen den Keller und seine Atmosphäre möglichst vielen Menschen zugänglich machen“, so das Team weiter, „und wir freuen uns sehr, dass der Jazzclub sein Frühjahrskonzert bei uns organisiert. Die Kombination Wombo und Gewölbekeller verspricht einen sehr interessanten Abend“.

Das Konzert findet am Freitag, den 22.04., im Club T37 unter der Studentensiedlung am Taschenberg 37 in Nordhausen statt. Los geht es um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 15 Euro, für Studenten ermäßigt 5 Euro. Die Versorgung ist wie immer bestens abgesichert, Fettbrote mit Gürkchen und ausreichend Getränke stehen bereit. Kartenvorbestellungen sind unter Tel. (0 36 31) 97 31 72 oder eMail: zappa1959@aol.com erwünscht.

Wer den Club T37 nutzen möchte, kann sich an Stephanie Kespohl bei der Heck Unternehmensgruppe in der Rautenstraße 8a wenden, oder sie telefonisch unter 03631 47308820 erreichen. Informationen zum Event Keller finden sich auch unter www.club-t37.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/club.T37/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige