Ein Paket für 4 Damen

Steve Friebe mit Töchterchen Soraya und den Bulldoggen Oskar und Ive
Wenn es um Unterstützung für Hunde in Not geht, dann ist der Nordhäuser Bulldoggenclub um Katharina Stutika und Steve Friebe zur Stelle. Zur Zeit werden Spenden für vier Bulldoggendamen gesammelt, die von einer deutschen Tierschutzorganisation aus der westungarischen Stadt Györ gerettet wurden. Bei den tierärztlichen Untersuchungen wurden unter anderem ein schwerer Herzfehler, Dermatitis und psychische Störungen wie Angstattacken festgestellt, berichtet Steve Friebe, der immer noch nicht glauben kann, wie Menschen so mit ihnen anvertrauten Lebewesen umgehen können. Die englischen Bulldoggdamen wurden als Gebährmaschinen missbraucht, stellt er traurig fest. Um den vier liebenswerten Hundedamen ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen und ihren körperlichen Zustand zu verbessern, wird Geld benötigt, viel Geld. Gemeinsam mit einigen Sponsoren entstand die Idee ein Paket für Bulldoggenfreunde zu packen, das versteigert werden soll. Das Geld überweist der Höchstbietende an den Dogo-Canario Deutschland e.V., der diese besonderen Hunde aufgenommen hat, sagt Steve Friebe und zeigt schon mal der jüngsten Tierschützerin Soraya, was sich alles im Paket befindet. Ein Lederhalsband, verschiedene Hundespielzeuge und als besonderes Highlight ein Leinenhalter mit einer englischen Bulldogge als Motiv. Andreas Dettmer aus Schwarmstedt fertigt eigentlich Western und Country-Motive aus Holz. Für den Nordhäuser Bulldoggenclub hat er Leinenhalter mit Bulldoggenmotiven gefräst. Die Auktion ist bereits auf www.englischebulldoggen-welt.de gestartet und endet am 17. Juni. In diesem Forum im Bereich Tierschutz kann jeder mitbieten, erklärt Steve Friebe und hofft, dass nochmals eine hohe Summe für die Hunde in Not zusammen kommt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige