Kampf um gerechtere Gesellschaft

(v.l.) Ingrid Müller, Moderatorin Sandra Witzel und Heidrun Tschee im Studio
Für eine sozialverträglichere Politik kämpfen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Sozialverbandes VdK. In der aktuellen Ausgabe der gleichnamigen Sendung des Offenen Kanals Nordhausen spricht Sandra Witzel mit Ingrid Müller, der Vorsitzenden des Ortsverbandes Ilfeld und Heidrun Tschee vom Ortsverband Bleicherode über die Erfolge im Rahmen ihrer Tätigkeit und neue Aktionen. Immer wichtiger wird die Aus- und Weiterbildung der Fachberater, denn immer mehr Menschen brauchen beispielsweise sozialrechtliche Beratung. Wir legen die Finger in die gesellschaftlichen Wunden und fordern Verbesserungen, berichtet Heidrun Tschee in dem einstündigen Beitrag. Die Sendung „Sozialverband VdK“ wird am Mittwoch um 10.00 Uhr und am Karfreitag um 15.00 Uhr ausgestrahlt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige