Mein Glück im Alltag: Boxen

Als frischgebackener Bronzemedaillengewinner der Deutschen Meisterschaften ist Richard überglücklich und stolz.
Heute: Richard Meinecke (12), Schüler, und Boxer beim Nordhäuser Sportverein

"Boxen ist mein größtes Glück. Das füllt mich aus. Manchmal, wenn ich Wut im Bauch habe, kann ich einfach gegen den Sandsack schlagen und mich so auch prima herunterfahren. Seit drei Jahren trainiere ich beim NSV. Mein Papa Michael Döhring und mein Bruder Georg haben mich fürs Boxen begeistert. Außerdem bin ich im Sport kein Teamplayer. Ich liebe den Einzelsport, denn da kann ich sagen: ‚Das habe ich erreicht!’ Deshalb bin ich natürlich auf meinen dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften sehr stolz. Und das ganz besonders, weil ich im letzten Kampf dem Niedersachsenmeister, der noch nie einen Kampf verloren hat, mit nur zwei Treffern unterlegen war. Es war mein bester Kampf."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige