Mein Glück im Alltag: "Ich bin Schmetterlingen verfallen"

Maike Liebram mit einem "Admiral" auf der Hand. (Foto: Selbstporträt: Liebram)
Heute: Maike Liebram (24), Hobbyfotografin aus Nordhausen
„Ich finde Schmetterlinge so toll, weil sie so harmlos und unschuldig sind. Sie können weder beißen noch stechen wie andere Insekten und sind zum anderen einfach nur wunderschön. Die Vielfalt an Formen und Farbkombinationen ist überwältigend. Es ist einfach toll, immer wieder neue Schmetterlinge zu finden und zu fotografieren. Für mich ist es zu einer regelrechten Sammel-Sucht geworden ist. Und da es nicht immer so einfach ist, ein gutes Foto zu bekommen, macht es die Sache noch spannender und weckt meinen Ehrgeiz. Bis Ende August sind meine schönsten Schmetterlingsfotos im Tropenhaus auf der EGA zu sehen.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige