Nur ein Baum

„ Nur ein Baum“!

Alle Welt spricht vom Atomausstieg, Erneuerbare Energien und der Erhaltung der Umwelt. Die Menschen bekunden hierfür ihre Zustimmung mit Protesten. Inwieweit sie bereit sind dafür zusätzlich Geld zu bezahlen wird die Zukunft zeigen.
Wenn ich mir allerdings die beiden Bilder eines Walnußbaumes ansehe, habe ich so meine Zweifel, daß der Umweltschutz ernst gemeint ist. Der Baum ist ca 7 Jahre alt und steht an der Plattenstraße in Hesserode. Er behindert keinen Verkehr und
beschattet auch kein Grundstück. Er steht einfach nur an einem Hang. Trotzdem muß er jemanden im Weg gewesen sein, denn seine Rinde wurde rundherum abgeschnitten. Damit wird er wohl sterben. Es muß ein sehr umweltbewußter Mensch gewesen sein, der dieses Meisterstück vollbracht hat. In Hesserode ist das auch nicht der erste Vorfall dieser Art. Ich hoffe, dieser „Naturfreund“ ließt diese Zeilen und denkt einmal über sein Handeln nach.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 30.05.2011 | 18:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige