Oldtimertreffen in Großbrüchter am 1. Mai, 8 bis 17 Uhr

Wann? 01.05.2014

Wo? Oldtimerfreunde Großbrüchter, Schenksgarten, 99713 Freienbessingen DE
Oldtimersammler Hans-Jürgen Vogel aus Großbrüchter mit seinem Meyra 48 Motorwagen.
Freienbessingen: Oldtimerfreunde Großbrüchter |

Geliebte Klassiker: Zum 3. Oldtimertreffen mit Teilemarkt in Großbrüchter stellen Enthusiasten wieder echte Raritäten zur Schau

Mit dem Alter kommt die Ruhe? Irrtum! 52 Jahre lasten auf dem dreirädrigen Gefährt, doch sein Tuckern klingt noch immer ­wie Musik. Langsam fährt Hans-Jürgen Vogel die Rarität aus der Garage. Ein Meyra 48 Motorwagen, 1962 in Vlotho an der Weser gebaut. „Das ist das einzige Exemplar in Ostdeutschland. Bundesweit gibt es davon nur noch fünf Stück“, kann der 66-Jährige seinen Stolz nicht verbergen. Der Clou: Beim ­Aufklappen des Hecks kommt ein Mitfahrerplatz zum Vorschein, der sogenannte Schwiegermutter­sitz. Rosalinde Vogel macht es sich darauf schon mal bequem, wenn Sie ihren Mann zu Veranstaltungen begleitet. Längst ist auch sie ein Oldtimerfan.


Schätzchen in der Scheune

Rund 100 betagte Zwei- und Dreiräder erhalten in der Oldtimerscheune der Vogels in Großbrüchter das ewige Leben. Größtenteils bringt Hans-Jürgen Vogel sie selbst wieder auf Vordermann. „Als Bergmann war ich früher Großgerätefahrer und Hauer, aber auch Schlosser und Schweißer – da habe ich mir viel angenommen.“ Beste Voraussetzungen für seine Kfz-Sammelleidenschaft. So präsentieren sich seine ­Schätze gepflegt und frisch, als sei die Zeit stehengeblieben: der Berliner Roller mit Seitenwagen aus dem Jahr 1961, die ETZ 250 der Volkspolizei mit Warnsirene, Funk und Blaulicht oder die 350 IFA MZ BK, das weltweit einzige Motorrad mit Zweitakter-Boxer-Motor.

„Das älteste Sammlerstück stammt aus dem Jahr 1937“, erzählt Vogel und verweist auf ein Damenrad der Marke Wanderer mit einem Sachsen-Motor. Simson-Kenner entdecken in der Scheune die ganze Moped-Serie: von der SR 1 bis zur Simson Enduro.

Enormes Interesse
Einigen der motorisierten Klassiker wird am 1.  Mai frischer Wind um Tank und Lenker wehen. Denn Hans-Jürgen Vogel und seine Old­timerfreunde aus Großbrüchter veranstalten das 3. Oldtimertreffen im Ort. „Der Ansturm im vergangenen Jahr war der Wahnsinn: 300 Fahrzeuge und rund 1000 Besucher“ , schwärmt der Mitorganisator. Auch für morgen haben sich wieder viele, viele Oldtimer-Enthusiasten mit ihren Fahrzeugen angemeldet. Zu sehen sind dann natürlich auch Autos und sogar Landmaschinen.

Termin:

- 3. Oldtimertreffen in Großbrüchter / Helbedündorf mit Teilemarkt
- am 1. Mai von 8 bis 17 Uhr im Schenksgarten
- mit Motorsägen-Vorführungen und einem Stuntman mit Seitenwagengespann
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Klaus Mandler aus Mühlhausen | 04.05.2014 | 15:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige