WEIHNACHTSZEIT

Weihnachtszeit

Wieder ist es mal so weit
Der Ort der liegt im Winterkleid.
Schneebedeckt sind Feld und Wald,
Die Berge stehen weiß und Kalt.
Aus dem Tale weht ein kalter Wind,
dick vermummt sind Mensch und Kind

Leute heizt den Ofen an,
das der Apfel braten kann,
süßer Duft zieht nun durchs Haus,
Weihnachtszeit bringt süßen Schmaus
Bratäpfel, Plätzchen und auch Nüsse,
sind die schönen Wohlgenüsse.

Nur die Großen sind in Hektik un in Eile,
bis zur Weihnacht noch ne kurze Weile,
an Vieles , gilt des noch zu denken,
denn Weihnachten möchte man freude schenken.
Kinderlachen unterm Weihnachtsbaum,
für viele heute nur ein Traum.

Frieden, Freude und Zufriedenheit,
sind der Sinn der Weihnachtszeit.
Doch wie sieht die Welt heut aus,
Krieg,Macht und Geld, so sieht es aus.
Ein Leben ohne Zank und Streit,
das ist der Sinn der Weihnachtszeit.

Warum, muss es so Anders sein?
Ne welt voll Frieden wäre fein!
Gott schenkt uns einen eignen Sohn,
der Welt, zur Rettung und als Lohn.
Ein Kind, die Zukunft für die Welt,
Nur was die Menschheit davon hält?

Jedes Jahr ist Weihnachtszeit,
bald ist es wieder mal so weit.
Jeder strengt sich mächtig an,
das man Weihnacht feiern kann.
Kinderlachen unerm Baum,
ist die Weihnacht wahr, oder nur einTraum?
Wann,gibt’s endlich Frieden auf der Welt?

Manfred Kappler
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 17.12.2011 | 13:24  
1.794
Manfred Kappler aus Nordhausen | 17.12.2011 | 14:53  
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 18.12.2011 | 00:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige