Winterspaziergang

Winterspaziergang bei minus 11 C °
Ein echter Harzer friert nicht, sagten wir uns und zogen bei minus 12 C° los durch den Winterwald zum Carlsturm, wo wir zum Jahreswechsel waren. Klirrender Frost und Sonne, ein super Winterwetter. Am Anfang trafen wir kaum Leute. Das änderte sich jedoch, je näher wir unserem Ziel kamen. Eine Familie mit einem ca. drei jährigem Kind war mit dem Schlitten unterwegs. Hin und wieder kamen uns Skiläufer entgegen oder überholten uns. Kurz vor dem Carlsturm hörten wir Motorengeräusche, dann tauchte ein Quad auf. Der Mann muß ja Nerfen haben bei der Kälte mit dem Quad unterwegs zu sein. Er stand dann mit seinem Quad am Turm und wir kamen ins Gespräch. Der Mann war aus Benneckenstein ca. 8 km entfernt. In der Sonne war es angenehm, wir standen und redeten und zogen mit der Sonne immer Stück für Stück weiter um in der Sonne zubleiben. Auf der Treppe zum Turm machten ein Paar Skiläufer ihre Rast, der Rucksack hing neben an am Schild. Dann stiegen wir gemeinsam die Stufen den Turm hinauf. Es war Diesig der Brocken war in einen Dunstschleier gehüllt. Die Harzberge unter uns waren gut zu sehen, nur über den Harz hinaus hatten wir keine Sicht. Denn bei guter Sicht kann man bis zum Inselberg sehen, das sind ca. 100 km Entfernung. Wir genossn die Sicht und das schöne Wetter. Ich versuchte einige Bilder zu machen, aber ich hatte mal wieder Probleme mit den Lichtverhältnissen und dem refelktierenden Schnee. Wir stiegen wieder hinab und traten den Heimweg an. In der Sonne ging es Ja, aber im Schatten und an den Tälern wo die kalte Luft von Unten hoch zog ware es bitter Kalt. Der frostige Schnee knirschte unter unsen Füßen. Wir genossen trotz Kälte diese Märchenhafte Winterlandschaft zwischen Sonne und Frost. Langsam senkte sich die Sonne und wir hatten mehr Schatten als zur Mittagszeit. Es wurde merklich Kälter und die Skifahrer wurden auch weniger.
Wir hatten es trotzdem nicht bereut diesen ca. 10 Km langen Spaziergang unternommen zu haben. Nach ca. 3 1/2 Std. Wanderung durch eine frostige aber Zauberhafte Winterwelt ging ein schöner Tag ihrem Ende entgegen.
Es muß ja nicht immer der Brocken sein, der Harz hat vielmehr zu bieten!
4
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 06.02.2012 | 00:34  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 06.02.2012 | 14:57  
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 06.02.2012 | 22:42  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 06.02.2012 | 23:09  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 07.02.2012 | 02:02  
1.794
Manfred Kappler aus Nordhausen | 07.02.2012 | 22:59  
508
Dieter Pemsel aus Weimar | 11.02.2012 | 10:01  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 12.02.2012 | 17:19  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 13.02.2012 | 20:30  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 13.02.2012 | 22:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige