Erst pflegen ,dann vernichten !

Orchideenpflege ist wichtig und hat sicher auch das breitblättrige Knabenkraut erhalten .Doch war ich sehr erschrocken ,als ich heute den Standort bei den Teichen in der Windlücke aufsuchte und feststellen mußte ,das dort durch Baumfällarbeiten ,die halbe Wiese breitgefahren war ,viele Orchideen platt waren und sicher auch deren Rhizome vernichtet wurden .
Da wird viel Geld für Pflegemaßnahmen ausgegeben und am Ende sinnlos vernichtet .
Obwohl dieses Knabenkraut hoch schützenswert ist ,da es sehr selten ist .
Aber der BUND und der AHO ,haben eh kein Interesse den Bürgern die Orchideen unserer Heimat nahe zu bringen ,veröffentlichen nie ein Foto von Orchideen ,sondern immer nur von ihren Maßnahmen ,die sie grad tun ,nicht aber von den Ergebnissen .Dafür gibts kein Geld !
Sicher liegt das aber daran ,das diese Vereine überaltert sind ,Mitglieder gar nicht mehr in der Lage sind Orchideenstandorte zu sichten ,keine Jugendarbeit stattfindet .
Viel wird getan ,aber vieles sinnlos ,weil es nicht bei der Masse ankommt ,sondern nur ein paar verknöcherte Funktionäre befriedigt .
Michael Peter
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.760
Annett Deistung (HarzWusel) aus Nordhausen | 13.05.2014 | 22:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige