Förderunterricht für Schüler - ein Erfolgskonzept?

Förderunterricht für Schüler - ein Erfolgskonzept?

Im April 2011 wurde das Bildungspaket der Bundesregierung verabschiedet.
Viele Artikel gingen durch die Presse.

Eines der Nachhilfeinstitute, die von der ersten Stunde dabei waren, ist der Lernkreis Manthey, Randsiedlung 10 in 99735 Wolkramshausen; Telefon 036334 59770. Anfänglich gab es einige Startschwierigkeiten, so musste das Projekt immer wieder verschoben werden.

Patrick Manthey berichtet über seine Erfahrungen aus dem Projekt: Bildung und Teilhabe, welches durch das Jobcenter des Landreises Nordhausen, dem Landratsamt Nordhausen und einigen Bildungsträgern regional gelebt wird:

Wir sind von Anfang an dabei. Anfangs war der Erfolg sehr fraglich, da es immer wieder zu Verzögerungen gekommen ist, aber nun hat sich alles eingespielt. Jeder Partner weiß, welche Schritte für eine erfolgreiche Förderung der Schüler zu erfüllen sind.

Der Lernkreis Manthey konnte einen sehr großen Erfolg verbuchen. Eine Schülerin aus Kleinfurra, die in die Förderschule nach Bleicherode ging, konnte optimal auf den Hauptschulabschluss vorbereitet werden. Einer unserer Dozenten, der einen Hochschulabschluss im Bereich Lehramt Grundschule besitzt, konnte dabei in sehr kurzer Zeit starke Lernerfolge erzielen. Durch den bestandenen Abschluss erhielt die Schülerin einen Ausbildungsplatz in einem Restaurant in Hainrode. Der Chef machte es als Bedingung für die Einstellung und hielt sein Wort.

Besser kann ein Zusammenspiel zwischen Schüler, Elternhaus, Schule, Jobcenter und Bildungseinrichtung nicht erfolgen. Auf diese Weise werden Fördermittel gezielt und optimal eingesetzt.

Wir haben unseren Stammsitz in Wolkramshausen. Ein großer Teil unserer Schüler kommt aus der „Hainleite“ Schule in Wolkramshausen, wobei in den vergangen Jahren schon viele Schüler erfolgreich auf Ihren Schulweg begleitet werden konnten.
Es wurden schon einige Förderanträge der Schulleitung vorgelegt. Leider werden diese nur zögerlich von der Schulleitung genehmigt. Unser Eindruck ist, dass man außerschulische Förderung als Konkurrenz und Besserwissertum zum Schulunterricht sieht. Das ist aber auf keinen Fall das Ziel dieser Maßnahme und von Nachhilfe. Hier geht es ausschließlich um eine individuelle Förderung von Schülern, wobei es Prämisse sein sollte, Harmonie und Zusammenarbeit zwischen Schule, Schüler und Nachhilfeinstitut entstehen zu lassen, sodass hilfebedürftige Schüler effektiv gefördert werden können. In den letzten Jahren haben wir gespürt, dass sich ein Umdenken und eine gute Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Schule entwickelt hat, wofür wir uns bedanken möchten. Eine „gelockerte“ Genehmigung der Anträge der Schulen zur Lernförderung kommt den Schülern zu gute. Darüber hinaus erleichtert es die Arbeit der Lehrkörper. Das Beispiel der Schülerin zeigt, wie sinnvoll eine ausgiebige Förderung sein kann, so auch die Aussage ihrer Schule in Bleicherode.

Patrick Manthey hat einige Jahre in Südniedersachsen Nachhilfeunterricht erteilt. Hier spielt die Nachhilfe in den Elternhäusern, Schulen und Gesellschaft eine andere, ja gewichtigere Rolle. Sie wird beispielsweise gleichgesetzt mit einer Mitgliedschaft im Fußballverein oder Feuerwehr. In unserer Region hat sie immer noch einen „negativen“ Ruf und wird mit der Dummheit der Schüler gleichgesetzt.

Nachhilfe sollte als Förderunterricht zum Schulstoff gesehen werden. Die Lehrkräfte in der Schule vermitteln die relevanten Kenntnisse und Lerninhalte in einem relativ großen Klassenverband. Einzelne Schüler mögen zum Teil auf Grund dessen Verständnisprobleme haben, sie trauen sich daher womöglich oftmals nicht im Unterricht nachzufragen, um aus Eigeninitiative Unklarheiten zu beseitigen. Zur Abschwächung dieses Sachverhalts könnten die örtlichen Nachhilfeinstitute auf Grund ihrer Möglichkeiten zur individuellen Förderung des einzelnen Schülers einen großen Beitrag leisten.

Wir sind daher sicher, dass zukünftig auch in Thüringen die außerschulische Förderung eine größere Bedeutung erlangen wird.

Wolkramshausen, 24. August 2011


Patrick Manthey

Lernkreis Manthey
Randsiedlung 10
99735 Wolkramshausen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige